SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Markus - Ritter aus Leidenschaft

Folge vom 21.02.2021 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Markus lebt gemeinsam mit seinen Eltern und drei Geschwistern in Brandenburg. Als großer Mittelalterfan trainiert er täglich - neben Bogenschießen - vor allem verschiedene Ritterkampftechniken zu Pferde, also mit Lanzen, Äxten oder Schwertern. In diesem Jahr darf er zum ersten Mal an einem großen Ritterturnier an der Ostsee teilnehmen.

Markus lebt mit seiner Familie auf einem großen Pferdehof mit vielen Tieren, wie Schafen, Ziegen, Hunden, Katzen, einem Schwein und einer Kuh. Seine Mutter und sein Vater sind erfahrene Ritterreiter. Sie machen Stunts und Tricks zu Pferde. Auch Markus möchte so gut reiten können. Dafür übt er regelmäßig auf dem Hof Ritterreiten.

Sein großes Ziel ist es, als Ritter zu Pferde an einem besonderen Ritterturnier auf einem Mittelaltermarkt an der Ostsee teilzunehmen. Dort werden die Kämpfe, die Ritter früher im Mittelalter auf Ritterturnieren wirklich ausgetragen haben, spielerisch nachgestellt. Zu den Übungen gehören zum Beispiel das Schießen mit Pfeil und Bogen auf eine Zielscheibe oder das Aufheben von Ringen mit einer Lanze. Dafür muss Markus aber besonders gut reiten können, denn die Aufgaben müssen vom galoppierenden Pferd vollbracht werden.

Im Mittelalter bekam der Gewinner Ehre und oft auch Gold, Waffen und die Rüstung des Verlierers. Damals gab es außerdem auch den direkten Kampf gegeneinander. Heutzutage gibt es Anerkennung und Spaß während der Kämpfe.

Wann war das?

Das Mittelalter...

... liegt als eine der großen Epochen zwischen dem Altertum und der Neuzeit. Daher kommt auch der Name Mittelalter. Das Mittelalter begann etwa im Jahr 500 nach Christus und endete etwa um das Jahr 1500 nach Christus.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?