SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

112. Gefährliche Downloads

Seitenüberschrift

An Oma Lenis Kiosk wurde mit gefälschten Geldscheinen bezahlt. Die Pfefferkörner wollen herausfinden, wer ihr schaden will.

Anton hat beobachtet wie sein Mitschüler Leif sein eigens Handy kaputt getreten hat, doch der hängt es Anton an und stellt ihn als Kriminellen dar.

Cems Oma Emine wurde wegen Drogenbesitzes festgenommen. Niemand glaubt ihr, dass sie von den Drogen nichts wusste. Cem trommelt die Pfefferkörner zusammen.

Die Pfefferkörner stehen unter Schock. Im Hauptquartier wurde eingebrochen, aber nichts wurde gestohlen. Wer steckt dahinter?

Die Pfefferkörner helfen in der Kleiderkammer, Spenden für Flüchtlinge zu sortieren. Am nächsten Tag finden sie die Kammer verwüstet vor.

Luis ist verschwunden. Zwei skrupellose Waffenhändler haben ihn in ihre Gewalt gebracht. Können die anderen Pfefferkörner ihn aufspüren?

Die Overbecks haben große finanzielle Sorgen. Sie bieten das Kontor und den Boden der Pfefferkörner zum Kauf an. Das müssen die Pfefferkörner verhindern.

Vivis Nachhilfeservice entpuppt sich als Betrüger. Vivi ist verzweifelt. Sie will doch nur aufs Kästner-Gymnasium. Können die anderen Pfefferkörner helfen?

Das neue Taxi von Thembas Vater wurde in Brand gesteckt. Die Pfefferkörner kommen einer Clique von jugendlichen Autobrandstiftern auf die Schliche.

Max wird von Drogendealer Dragan erpresst, besondere Pillen an der Schule zu verkaufen. Doch Emma erwischt ihn beim Verkauf und er weiht sie ein.

KiKA aktuell - 112. Gefährliche Downloads

Folge vom 26.11.2018 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Nina ist begeistert und Max eifersüchtig. Ben aus Ninas Musik-AG, hat den perfekten Rhythmus für sie komponiert. Allerdings scheint er nur noch mit der coolen Gang rund um Tilo, Lukas und Fabian befreundet zu sein. Nina kann sich das nicht erklären. Computerfreak Ben lässt sich darauf ein, bisher unveröffentlichte Songs für die Gang illegal aus dem Internet herunterzuladen. Er vertraut sich Nina an.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?