SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Therese und ihre Mutter haben ihre Wohnung überstürzt verlassen und sind verschwunden. Die Pfefferkörner gehen dem Verschwinden auf die Spur!

Jonne hat sich anheuern lassen, eine Jacht von Schweden nach Hamburg zu überführen. Doch die Polizei findet eine Menge Drogen an Bord. Was nun?

Plötzlich taucht Mary im Kontor auf. Sie ist illegal nach Deutschland gekommen und wird verfolgt. Die Pfefferkörner brauchen dringend ein Versteck für sie!

Die Pfefferkörner Lilly, Laurenz, Yeliz, Marie und Karol finden am Elbstrand Diamanten, die im Inneren von Tintenfischen versteckt sind.

Dieses Mal müssen die Pfefferkörner eine Suchaktion starten: Vivi ist auf der Suche nach Ulis Hund ins unterirdische Kanalsystem des Hafens geraten.

Auf der Party tauchen plötzlich vier vermummte Jugendlich auf, randalieren und verschwinden anschließend. Ein Fall für die Pfefferkörner!

Hamit ist plötzlich verschwunden. Die einzige Spur führt Johannes und seine Freunde zu einer Bodyguardschule und tief in Hamits Vergangenheit.

Dieses Mal haben die Pfefferkörner es mit einem Tierschmuggler zu tun. Auf ihrer Verfolgungsjagt begeben sich Johanna, Vivi und Panda in große Gefahr.

Ehe die Pfefferkörner richtig reagieren können, ist Krissis geliehenes Cello geklaut und der Dieb verschwunden. Was nun?

Ninas Vater nimmt an dem Schulgarten-Wettbewerb teil. Seine Frau spendiert ihm eine große Menge Hortensien, doch in der Nacht werden sie geköpft.

KiKA aktuell - 174. Schlimmer geht immer

Folge vom 30.01.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Lehrer Martin Schulze werden auf dem Schulhof die Englischarbeiten gestohlen. Niemand will es gewesen sein. Da Benny die Arbeit offensichtlich verhauen hat, fällt Martins Verdacht zunächst auf ihn. Benny ist verzweifelt. Schließlich stellt Martin der Klasse ein Ultimatum, aber kein Schuldiger meldet sich. Und so wird sogar die Klassenfahrt nach Rom abgesagt. Die Schüler sind in Aufruhr.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?