SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

33. Kampf um Hoppetosse

Seitenüberschrift

Als Jale plötzlich bewusstlos zusammenbricht, glaubt Ramin, dass es etwas mit dem kostbaren Teppich zu tun haben könnte. Und tatsächlich: er ist verseucht.

Cem wird verdächtigt, in der Schule mit Drogen zu handeln. Die Pfefferkörner finden heraus, dass er als Drogenkurier missbraucht wird. Können sie helfen?

Die Pfefferkörner schnappen Janas Jacken-Diebin. Im Hauptquartier finden sie heraus, dass die Diebin Kim heißt und von ihrem Vater geschlagen wird.

Die Pfefferkörner geraten an einen Fall von Industriespionage. In einer Übergabe wird Geld gegen einen Mikrochip getauscht. Können sie die Spione schnappen?

Cems Oma Emine wurde wegen Drogenbesitzes festgenommen. Niemand glaubt ihr, dass sie von den Drogen nichts wusste. Cem trommelt die Pfefferkörner zusammen.

Die Pfefferkörner organisieren für Sam eine Ausstellung im Café Goldman. Doch als ein berühmter Galerist sich die Bilder ansehen will, sind sie weg!

Benny ist süchtig nach einem neuen Online-Spiel und registriert zu spät, dass er als Kurier für getarnte Drogen missbraucht wird.

Lisha interviewt die Toilettenfrau Anulika und erfährt, wie skrupellos sie von ihren Arbeitgebern behandelt wird. Die Pfefferkörner recherchieren weiter.

Panda wird Zeuge eines Diebstahles von wertvollen Songtexten der Popgruppe "Queen". Die Pfefferkörner sind alarmiert.

Yeliz wird beschuldigt ein Mobbing-Video, in dem ihr Mitschüler bloßgestellt wird, ins Internet gestellt zu haben. Ihre Unschuld muss bewiesen werden.

KiKA aktuell - 33. Kampf um Hoppetosse

Folge vom 25.10.2017 FSK: ab 6

Matten, der Vater von Vivis Klassenkamerad Paul, hat die ganze Klasse auf seine Barkasse eingeladen. Plötzlich dringt Qualm aus dem Motorraum. Der Dieselmotor ist hin, die Hoppetosse ist Schrott. Matten will seine Liegelizenz an den alten Wenning verkaufen. Er selbst will wieder zur See fahren, und Paul soll zu seiner Tante Pia nach Oldenburg. Vivi denkt jedoch an Sabotage!

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?