SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Bushra - Vertrieben aus Myanmar

Nächste Folge am 12.04.2020

um 20:25 Uhr

Seitenüberschrift

Heute ist ein besonderer Tag: Fidel bekommt von seiner Mutter 2.500 kenianische Schilling, um Hühner auf dem Markt zu kaufen. Für die Familie ist das viel Geld – umgerechnet etwa 23 Euro. Fidels Familie schafft es nur einmal im Jahr, so viel Geld anzusparen. Und es ist das erste Mal, dass der zwölfjährige Fidel für diesen wichtigen Kauf verantwortlich ist. Eier braucht die Familie zum Essen, einen Teil verkauft sie aber auch. Wenn die Tiere alt genug sind und kaum noch Eier legen, wird die Familie eine besondere Mahlzeit genießen. Denn Fleisch gibt es sonst höchstens einmal im Monat.

David kämpft mit ständigen Kopfschmerzen. Im Krankenhaus soll er lernen, besser damit umzugehen. Und so hart, wie befürchtet ist die Zeit auf Station nicht.

Marian ist absoluter Vogelfan und er kennt sie alle. Nur einen Waldrapp hat er bis vor Kurzem noch nie gesehen.

Friedrich stellt sich die Zukunft mit fliegenden Autos und Robotern, die wie Menschen aussehen und arbeiten vor. Was würde er sich wünschen?

Mikołaj erzählt von seinem Alltag in der Schule und warum er sich über den zusätzlichen Unterricht zu Hause von seiner Nachhilfelehrerin freut.

Dóra und ihr Pony Linda haben sich gut miteinander angefreundet. Jetzt müssen sie sich aber allmählich voneinander trennen.

Mina ist mit ihrem Vater bei der Rentierherde und erzählt über die Traditionen und die Kultur der Sami, über die Zucht von Rentieren und die nationalen Gerichte.

Panyuan lebt in dem chinesischen Dorf, in dem die Frauen die längsten Haare der Welt haben. Auch sie muss sich die Haare wachsen lassen.

Der elfjährige Arshan singt für sein Leben gern und tut alles dafür. Er würde wahnsinnig gern die Hauptrolle in der Oper der Ojai Youth Opera bekommen.

Schau in meine Welt! - Bushra - Vertrieben aus Myanmar

Folge vom 23.06.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Die neunjährige Bushra lebt im größten Flüchtlingscamp der Welt, in Bangladesch. Sie gehört zum Volk der Rohingya, Muslime aus dem Westen Myanmars, die von dort vertrieben worden sind. Schritt für Schritt entdeckt Bushra, wie sie dem monströsen Lager auch Lebenswertes abgewinnen kann. Und worin für sie, das Flüchtlingskind, eine bessere Zukunft bestehen könnte.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?