SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Azat und die YouTuber aus Tatarstan

Nächste Folge am 17.11.2019

um 20:30 Uhr

Seitenüberschrift

Justin nimmt an einem Outdoor-Racing teil und belegt den 3. Platz.

Nat geht gern bouldern mit seinen Freunden.

Nick hat eine elektrische Armprothese, sein rechter Arm wurde ihm abgenommen. Nick kommt mit seinem neuen Arm gut zurecht.

Isidros Oma erklärt, wie man ein Rennen gegen das Nachbardorf organisiert und wer die besten Läufer in der eigenen Manschaft sein könnten.

Christian verbindet Ghana mit seinem Gefühl für Rhythmus und seinem Lieblingsessen „Fufu“. Bei diesem Gericht werden Kartoffeln auf eine besondere Art zubereitet - ähnlich wie Kartoffelpüree. Dazu kocht seine Mutter eine Erdnusssoße mit Fisch und Fleisch. Das Besondere daran: Man isst Fufu mit den Händen, in dem man den Kartoffelbrei in die Sauce tunkt und beides vermengt.

Schau in meine Welt! - Azat und die YouTuber aus Tatarstan

Folge vom 10.11.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Azat ist elf Jahre alt und geht in die fünfte Klasse der allgemeinbildenden Schule in der Republik Tatarstan in Russland. Er gehört zum Moderatoren-Nachwuchs des YouTube-Kanals seiner Schule. Das Angebot hat eine wachsende Fangemeinde, denn es füllt eine Marktlücke: Die rund 2.000 Abonnenten erfahren direkt die Meinung von Kindern im Alter zwischen elf und 15 Jahren. Im staatlich kontrollierten Fernsehen existiert nichts Vergleichbares.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?