SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Bushra wurde aus ihrer Heimat Myanmar vertrieben und lebt im größten Flüchtlingscamp der Welt in Bangladesch.

Eléna ist elf Jahre alt und spielt Kidditch - so heißen die Kindermannschaften beim Quidditch.

Laurin interessiert sich für die besonderen Tiere und Planzen in Mooren. Laurin möchte verhindern, dass Torf abgebaut und die Moore so zerstört werden.

Christian verbindet Ghana mit seinem Gefühl für Rhythmus und seinem Lieblingsessen „Fufu“. Bei diesem Gericht werden Kartoffeln auf eine besondere Art zubereitet - ähnlich wie Kartoffelpüree. Dazu kocht seine Mutter eine Erdnusssoße mit Fisch und Fleisch. Das Besondere daran: Man isst Fufu mit den Händen, in dem man den Kartoffelbrei in die Sauce tunkt und beides vermengt.

Beim traditionellen Umzug in ihrer kleinen Stadt wird Anaica zum ersten Mal in ein eigenes Narrenkleid schlüpfen und mit den älteren Narren umherziehen.

Die 13-jährige Inês singt begeistert portugiesischen Fado. Nur Auftritte bereiten ihr Unbehagen. Doch dann fordert ein großartiges Angebot ihren ganzen Mut.

Emilia aus München ist eine echte Sportskanone: Mit skaten, joggen und Übungen an der Reckstange vertreibt sie sich die Zeit. Außerdem liest ihre Oma ihr jeden Tag ein Märchen vor.

Panyuan lebt in dem chinesischen Dorf, in dem die Frauen die längsten Haare der Welt haben. Auch sie muss sich die Haare wachsen lassen.

Hannes ist zwölf Jahre alt und lebt auf einem Bauernhof. Fast täglich hilft er seinem Vater, dem Schäfer, bei der Arbeit mit den rund 600 Mutterschafen.

Schau in meine Welt! - Jimmy und Sabato vom Kiwusee

Folge vom 29.12.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Jimmy und Sabato sind beste Freunde. Sie machen alles zusammen. Am liebsten fischen sie jedoch im wohl schönsten See Afrikas - dem Kiwusee in Ruanda. Ihr kleines Heimatdorf befindet sich in unmittelbarer Ufernähe. Fast alle Männer sind hier Fischer. Jede Nacht fahren sie auf den See hinaus, um mit ihren fußballfeldgroßen Netzen möglichst viele Sambaza-Fische zu fangen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?