SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Henok - der Junge aus Addis Abeba

Nächste Folge am 22.12.2019

um 20:30 Uhr

Henok - der Junge aus Addis Abeba

Folge vom 21.07.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Henok lebte mit seiner Familie in einem berüchtigten Stadtteil in Addis Abeba. Eines Tages entdeckt ihn dort ein Filmteam und er bekommt die Hauptrolle in einem Spielfilm. Für den Jungen die Chance auf ein neues Leben.

Ein neues Leben im Kinderdorf

Henok spielt in dem Film "Horizon beautiful" ein Straßenkind vom Merkato, das von einem besseren Leben träumt - wie Henok. Das Filmteam finanziert Henok eine gute Schule in einem Kinderdorf in Addis Abeba. Von dem Vorschlag war Henok anfangs nur wenig begeistert. Heute lebt Henok zusammen mit Sisai in dem Kinderdorf. Sisai ist wie ein großer Bruder für Henok und passt auf ihn auf.

Sein Zuhause, seine Familie und seine alten Freunde hat Henok nicht vergessen. Er fährt immer wieder zum Merkato und besucht seine Familie. Mit dem Bus geht es dann quer durch das hektische Addis Abeba. Sein Vater vermisst ihn und freut sich, wenn die beiden sich sehen.

Neuer Tagesrhythmus

Jeden Tag zur Schule zu gehen, ist für Henok etwas ganz Neues. Er musste bisher arbeiten gehen, um Geld zu verdienen, damit seine Familie überleben konnte.

In der Freizeit sind Henok Musik und Fußball sehr wichtig. Er spielt Orgel und singt vor allem religiöse Lieder. In Äthiopien sind die Menschen sehr religiös. Henok ist Christ und Religion spielt eine große Rolle in seinem Leben.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?