SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Ari und das Totenfest

Nächste Folge am 15.12.2019

um 20:30 Uhr

Ari und das Totenfest

Folge vom 03.11.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Ari lebt mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder am Rande von Mexiko-City. Seit ihr Opa Pedro im letzten Jahr gestorben ist, muss sie viel weinen, denn Ari vermisst ihn sehr. Doch nun hofft sie, ihm bald wieder zu begegnen. Gut möglich, denn das alljährliche, traditionelle Totenfest steht vor der Tür.

Gedenken ohne traurig zu sein

Das Totenfest "El Dia de los Muertos" (deutsch: "Der Tag der Toten") wird in Mexiko immer im November zu Ehren der Verstorbenen begangen. In Mexiko glaubt man, dass beim Totenfest die Seelen der Verstorbenen für kurze Zeit zu ihren Familien zurückkehren, um ihnen nah zu sein. Am Tag der Toten wird ausgelassen mit der Familie gefeiert. Das Motto lautet: Freude statt Trauer.

Aris Familie kommt in Tlaxcala (Gebiet in Mexiko) zusammen. Das Landhaus dort war Opa Pedros Lieblingsort. Pedro war das Familienoberhaupt.

Aris Familie möchte sich beim traditionellen Totenfest besonders um Oma zu kümmern. Neben vielen leckeren Speisen und Getränken darf Opas Lieblingsessen auf keinen Fall fehlen: Mole Verde (deutsch: "grüne Sauce"). Das ist eine typisch mexikanische Sauce. Genau dieses Gericht will Ari für Opa Pedro kochen. Ihr Opa liebte, neben der traditionellen Mariachi-Musik und fröhlichen Festen, vor allem gutes Essen.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?