SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Janik lebt in London. Seine Hobbys: schwimmen und Fußball spielen. Er schwimmt in einem Sportverein, doch gerade kann er nicht im Wasser trainieren sondern nur zuhause auf dem Teppich. Online bekommt er von seinem Trainer Anweisungen.

Der elfjährige Janko lebt mit seinen Eltern und der kleinen Schwester Jolanda unweit von Görlitz im Freizeit- und Erlebnispark "Kulturinsel Einsiedel".

Henok spielt die Hauptrolle in einem Film und kann deshalb nun zur Schule gehen.

Tamica erzählt, wie sie online gemobbt wurde und bekommt im Seminar Tipps, wie sie sich davor schützen kann.

Zwischen Schule, Arbeit, Hobbys und einem ganz besonderem Mutmach-Workshop, "Dem Storytelling Club", gehen sie ihren Weg in eine bessere Zukunft.

Eléna ist elf Jahre alt und spielt Kidditch - so heißen die Kindermannschaften beim Quidditch.

Die Brüder sind bereits vor der Kontaktsperre zu ihren Großeltern gefahren. Seitdem verbingen sie ihren Zeit mit Gartenarbeit, dem Hund und Sport. Aber auch Hausaufgaben müssen gemacht werden - und Oma hilft.

Seit die Hirtenschule zwei Fahrräder hat, können die Hirten damit Futter für die Tiere einkaufen. Das geht deutlich schneller als mit den Eseln.

Shakiras Zirkuswelt steht Kopf. Seit sie denken kann, ist sie mit ihrer Zirkusfamilie und den Tieren unterwegs. Doch Zirkusaufführungen gibt es wegen Corona nicht. Seit letztem Sommer sitzt der Familienzirkus Renz in Brandenburg fest.
Wie lebt Shakira jetzt? Wie geht sie mit der Situation um?

Melisa aus Kiel wünscht sich, dass es allen Tieren auf der Welt gut geht. Melisa liebt das Meer und ihre Kaninchen. Ihre Mutter kommt aus Dänemark, ihr Papa aus der Türkei. Melisa ist traurig, dass sie gerade nicht in beide Länder reisen kann. Ihre drei Kaninchen heißen Green Bay, Eagle und Raven.

Schau in meine Welt! - Ari und das Totenfest

Folge vom 03.11.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Ari lebt mit ihrer Familie am Rande von Mexiko-City. Im letzten Jahr ist Aris Opa Pedro gestorben. Sie vermisst ihn sehr. Doch nun hofft die Zwölfjährige, ihm bald wieder zu begegnen - beim jährlichen Totenfest, das in Mexiko immer im November zu Ehren der Verstorbenen begangen wird. In Mexiko glaubt man, dass beim Totenfest die Seelen der Verstorbenen für kurze Zeit zu ihren Familien zurückkehren, um ihnen nah zu sein.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?