SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Panyuan - ein Langhaarmädchen in China

Nächste Folge am 09.08.2020

um 20:25 Uhr

Seitenüberschrift

Henok spielt die Hauptrolle in einem Film und kann deshalb nun zur Schule gehen.

Sünnje aus Bremen trainiert normalerweise vier Mal in der Woche mit ihrer Hockey-Mannschaft. Stattdessen liest sie mometan sehr viel und hat einen Buchtipp für dich.

Hannes ist zwölf Jahre alt und lebt auf einem Bauernhof. Fast täglich hilft er seinem Vater, dem Schäfer, bei der Arbeit mit den rund 600 Mutterschafen.

Wenn Yangka Farbe und Pinsel zur Hand nimmt, dann vergisst er die Welt um sich herum. Yangkan gibt Masken durch seine Kunst ein neues Gesicht.

Amelie und Fabienne leben auf portugisische Insel Madeira. Während der Quarantäne-Zeit sind auch hier die Schulen geschlossen. Wie verbringen Amelie und Fabienne die freie Zeit?

Finns größter Wunsch ist es, ein guter Taucher zu werden, genauso wie sein Vater und sein Opa, ein Muscheltaucher.

Nevio und Matteo aus Thüringen sind begeisterte Seifenkistenrennfahrer. Die Brüder lieben alles, was mit Autos, Motorrädern und Geschwindigkeit zu tun hat.

Jakob und Merle leben in Frankreich. Dort sind die Regeln in der Quarantäne-Ziet viel strenger. Gegen die Lageweile haben sich die Geschwister ein Spiel ausgedacht.

Schau in meine Welt! - Panyuan - ein Langhaarmädchen in China

Folge vom 14.04.2019

Im Süden Chinas prägen die weltberühmten Reisterrassen die Landschaft in der Provinz Guangxi. Sie ist für ihre häufigen Regenfälle bekannt. Touristen haben die Provinz erst seit kurzem für sich entdeckt. Besonders das Heimatdorf der zwölfjährigen Panyuan ist bei Touristen beliebt. Denn hier wohnen die Frauen mit den längsten Haaren der Welt. Auch Panyuan muss sich die Haare bis zu ihrem 18. Geburtstag wachsen lassen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?