SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Nevio und Matteo - Rennfahrer in Seifenkisten

Nächste Folge am 09.08.2020

um 20:25 Uhr

Seitenüberschrift

Christian verbindet Ghana mit seinem Gefühl für Rhythmus und seinem Lieblingsessen „Fufu“. Bei diesem Gericht werden Kartoffeln auf eine besondere Art zubereitet - ähnlich wie Kartoffelpüree. Dazu kocht seine Mutter eine Erdnusssoße mit Fisch und Fleisch. Das Besondere daran: Man isst Fufu mit den Händen, in dem man den Kartoffelbrei in die Sauce tunkt und beides vermengt.

Der 13-jährige Mikołaj aus Polen hat ein ungewöhnliches Hobby: Er ist ein Walross - ein Morsy.

Panyuan lebt in dem chinesischen Dorf, in dem die Frauen die längsten Haare der Welt haben. Auch sie muss sich die Haare wachsen lassen.

Anton ist dreizehn Jahre alt und interessiert sich für die Demokratie!

Friedrich will mit einem Computer einen "Blitzer für Schulen" bauen. Das Gerät soll Schülern zeigen, wenn sie zu schnell im Schulgebäude laufen.

Mika ist ein talentierter Musiker. Wegen seines Autismus und einer Sehbehinderung kann er manche Dinge nicht so gut, wenn es aber um Musik geht, kennt er sich aus.

Vanessa setzte sich gegen Ausgrenzung ein und versucht Probleme zwischen Kindern zu lösen. Dafür bietet sie einen Workshop in einem Jugendclub an.

Erdenes Familie lebt auch von der Schafzucht. Dazu gehört, dass die Schafe regelmäßig geschoren werden müssen.

Luis und Moritz führen im Labor der Chemie-AG an ihrer Schule ein Experiment durch: Sie können damit nachweisen, dass durch CO² ein Treibhauseffekt entsteht.

Schau in meine Welt! - Nevio und Matteo - Rennfahrer in Seifenkisten

Folge vom 07.04.2019

Nevio und Matteo aus Thüringen sind begeisterte Rennfahrer - in Seifenkisten. Die Brüder lieben alles, was mit Autos, Motorrädern oder Geschwindigkeit zu tun hat. Am liebsten sausen sie aber - wie ihr Vater Jens - mit ihren selbstgebauten schnellen Kisten bergab. Bis zu 80 Kilometer pro Stunde können dabei erreicht werden. Helme, Sicherheitsgurt und Überrollbügel sind Pflicht.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?