SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Yippie ya yeah!

Mouk und Chavapa stellen sich das "Cowboy-Leben" toll vor. Doch schon das Finden der verstreuten Rinder ist schwieriger, als sie dachten. Dabei stoßen sie auf ein besonders eigensinniges Kälbchen. | Rechte: KiKA/Millimages
Mouk und Chavapa stellen sich das "Cowboy-Leben" toll vor. Doch schon das Finden der verstreuten Rinder ist schwieriger, als sie dachten. Dabei stoßen sie auf ein besonders eigensinniges Kälbchen.

25. Yippie ya yeah!

Folge vom 13.03.2020

Mouk und Chavapa sind in Argentinien. Als sie durch die Pampa radeln, treffen sie auf den Gaucho Chaco. Der will seine Rinder eintreiben. Mouk und Chavapa stellen sich das "Cowboy-Leben" toll vor und beschließen, ihm zu helfen. Doch allein schon das Finden der über die ganze Ebene verstreuten Tiere ist schwieriger, als sie dachten. Als sie ein besonders eigensinniges Kälbchen suchen, trennen sich die Wege der beiden in der Pampa.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?