SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

2. Hauptsache anders

Nächste Folge am 17.10.2018

um 13:15 Uhr

Seitenüberschrift

Video noch 3 Wochen online

Maurice übt seit Neuestem E-Gitarre und will plötzlich lieber bei einer Metal-Band mitmachen, statt Hip-Hop zu spielen.

Große Freude bei Max. Er hat mit seiner Hip-Hop-Band den ersten Auftritt. Doch dann betritt er heimlich eine alte Villa und alles ändert sich.

Maurice fordert die T-Rex-Crew zu einem Fußballmatch im Park heraus. Doch plötzlich ist Max‘ Rucksack mit den Noten verschwunden, die er einüben soll.

Schwierig: Max will eine Überraschungsparty für seinen Vater schmeißen. Ein Glück, dass der Maestro ihm zeigt, wie Überraschung in der Musik funktioniert.

Max fällt es schwer auf dem Klavier zu improvisieren, Maurice hingegen fallen seine spontanen Reime nur so zu. Oder doch nicht?

Bald steigt das Musikfest im Park. Doch leider ist der Festivalleitung ein Fehler unterlaufen: Max‘ Band muss sich mit den Akkordeon-Opas eine Bühne teilen!

Max hat eine Aufgabe vom Maestro bekommen. Er soll blind mit einer Augenbinde herumlaufen, um seine Umgebung durch genaues Hinhören zu erkunden.

Max will Emilias Stimmung heben, nachdem er heimlich einen Blick in ihr Tagebuch geworfen hat. Auch beim Maestro geht es um Moll und Dur.

Max & Maestro - 2. Hauptsache anders

Folge vom 09.10.2018

Maestro Barenboim schenkt Max eine Kopie des Originalnotensatzes des Türkischen Marschs von Mozart. Anhand Mozarts handschriftlicher Notizen lässt sich wunderbar nachvollziehen, dass der Marsch damals ganz anders geklungen haben muss als heute. Glücklich will Max die Noten mit nachhause nehmen, um dort das Stück zu üben. Doch Maurice fordert die T-Rex Crew zu einem Fußball-Match heraus. Und dann ist auch noch der Rucksack von Max weg.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?