Alter Streithahn!

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 01.12.2019

Tipps und Tricks

Alter Streithahn!

am 26.02.2018


Es gibt Freunde, die rasten komplett aus, die ignorieren dich oder schieben dir immer die Schuld in die Schuhe. Kennste? Kennste! Ianthe und Luzi, unsere rasenden Reporterinnen, toben, trällern und trotzen für dich, was die Schauspielkunst hergibt.

Die drei Streittypen nach oben

Video noch über 1 Woche online
Video noch über 1 Woche online
Video noch über 1 Woche online

So bekommst du sie in den Griff nach oben

Der Aggro-Zoffer Der Igno-Typ Der Boomerang
1.) Erst einmal Zeit und Raum geben zum Dampf ablassen. 1.) Nicht laut und aggressiv streiten, eher versuchen, sachlich und ruhig zu bleiben. 1.) DU musst von Anfang an klar machen: bei einem Streit geht es nicht um richtig, falsch, schuldig oder unschuldig, sondern um unterschiedliche Sichtweisen und Meinungen.
2.) Wenn er/sie sich ausgetobt hat und ruhiger wird, besteht die Chance, dass du zum Zuge kommst und er/sie dir zuhört. 2.) Am besten ein Problem oder einen Konflikt nicht groß und kompliziert werden lassen, sondern früh ansprechen. 2.) Hinter solchen Meinungen stecken Bedürfnisse und jedes Bedürfnis hat seine Berechtigung.
  3.) Nicht den Konflikt betonen, sondern die Bereitschaft, gemeinsam nach Lösungen zu suchen. 3.) Guckt gemeinsam, wie ihr eine Lösung finden könnt, mit der möglichst beide Seiten leben können und möglichst viele Bedürfnisse befriedigt werden.