SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

188. Tanabata

Nächste Folge am 25.05.2020

um 8:07 Uhr

Seitenüberschrift

"Singas sonderbare Sachen": Ist die Sache vielleicht ein Lockenstab? Oder ein Käsebohrer? Was ist das nur? Rate mit!

Wer im Winter nicht gerne friert, hat immer Mütze, Schal und Handschuhe dabei. Und: Ohrenschützer!

Professor Juri hat ein tolles Gerät erfunden, das zum Einsatz kommt, wenn er mal keine Lust zum Haarekämmen hat. Schau selbst!

Schnee ist ja bekanntlich weiß. Aber nicht immer. Singa zeigt dir, wie man Schnee bunt machen kann.

Singas Füller ist ausgelaufen und jetzt hat sie Tintenkleckse auf dem Papier. Da hat sie gleich eine Idee, wie man damit ein tolles Kunstwerk machen kann.

Singa hat für das Spiel „Singas sonderbare Sachen!“ eine ganz unscheinbare Sache mitgebracht. Hast du eine Idee, was es damit auf sich hat?

Zwei Schokomänner im Stiefel - ein Nikolaus und ein Weihnachtsmann. Weißt du, wer wer ist?

Schluss mit den kalten Ohren, Juri braucht eine Mütze. Aber nicht irgendeine, es soll eine selbstgemachte sein!

Das Spiel "Hüpfekästchen" kennst du bestimmt. Singa spielt Hüpfekästchen mit langen Wörtern. Wie zum Beispiel: Mar-me-la-den-bröt-chen. Mach mit!

KiKANiNCHEN - 188. Tanabata

Folge vom 07.07.2019

Juri hat sich einen bunten Wünsch-Dir-Was-Bambus gebastelt. Den hat er sich bei den Menschen in Japan abgeguckt. Beim Sternenfest Tanabata ist es unter anderem eine Tradition, alle Wünsche auf bunte Papierstreifen zu schreiben und sie an Bambuszweige zu hängen. Und wenn man Glück hat, lassen die Sterne dann die Wünsche in Erfüllung gehen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?