SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Verwandelt sich der nervöse Chowser doch zum Schmetterling? Als er kurz weg ist, taucht ein Falter auf. Doch dieser Unsympath kann unmöglich Chowser sein!

Adillas fiese Art führt dazu, dass sie es sich mit dem König der Fliegen verscherzt. Lidia weiß Rat: Unterricht beim größten Charmeur des Gartens - Syd.

Syd verliebt sich in die Schnecke Norma. Leider ist Normas Gehäuse ein wichtiges Teil des Mikronators, was Syd in heftige Bedrängnis bringt.

Adilla will die Insectibles mit einem Magneten fangen. Schon bald kleben Willow, Chowser
und Syd am Magneten. Was lässt sich nur gegen diese Kraft tun?

Die Kakerlaken haben ein Teil des Mikronators. Die Insectibles wollen es verkleidet als Theatergruppe zurückholen. Aber sie sind schlechte Schauspieler.

Adilla verfolgt weiterhin ihren Plan, den Mikronator zu aktivieren und auf Menschengröße zu wachsen. Können die Insectibles sie davon abhalten?

Die Insectibles finden vor der Tür zwei Ameisenbabys und müssen Babysitter spielen. Doch schon bald tanzen die Kleinen den Großen auf der Nase herum.

Lidia findet einen Joystick, mit dem sie Willows bionischen Bohrer steuern kann. Die Insectibles müssen handeln, ehe Adilla die Fernsteuerung entdeckt.

Insectibles - 43. Der doppelte Zak

Folge vom 16.08.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Gramps erweitert Zaks bionischen Arm um eine zusätzliche Fähigkeit. Er baut ihm einen Hologramm-Projektor ein. Das ist nicht nur nützlich, um den Kakerlaken Mikronator-Teile abzuluchsen. Damit lassen sich auch unter Freunden witzige Streiche spielen.

Video Link kopieren

Das könnte dir auch gefallen:

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?