SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

32. Plötzlich Babysitter

Nächste Folge am 01.03.2020

um 7:15 Uhr

Seitenüberschrift

Ein Wettbewerb soll an den Tag bringen, wer die echten Insectibles und wer die Doppelgänger sind. Doch die Doppelgänger spielen ein falsches Spiel.

Die Termiten haben panische Angst vor den Insectibles. Warum? Anscheinend haben die Insectibles böse Doppelgänger, die in ihrem Namen Verbrechen begehen.

Die Schmeißfliegen laden die Insectibles zu einem Fest ein. Doch eigentlich wollen sie Willow dem "Großen Leuchten" opfern, einer Insektenfalle.

Syd liefert als Postbote versehentlich drei Pakete an falsche Empfängerinnen. Überdies hat er sich mit diesen drei Insektendamen gleichzeitig verabredet.

Syds Motor versagt, Willows Bohrer spielt verrückt, Zaks bionischer Arm spinnt und Chowser kann nicht mehr richtig fliegen. Gramps untersucht die Sache.

Syd soll alte Freunde treffen, die früher immer gemein zu ihm waren. Zak überredet Syd, die Schnecken bionisch ins Staunen zu bringen.

Weil Zak das Leben der Milbe Wia gerettet hat, weicht sie ihm nicht mehr von der Seite. Das ist ziemlich nervig, weil sich Wia in Zaks Ohr eingenistet hat.

Gramps erweitert Zaks bionischen Arm um einen Hologramm-Projektor. Das ist nicht nur nützlich, damit lassen sich auch witzige Streiche spielen.

Ein Mikronatorteil bringt die Hirnwellen von Hye und Lo durcheinander. Plötzlich sind sie sehr intelligent. Schlaue Schaben - ob das gut gehen kann?

Seltsame Sporen fliegen im Garten und alle Bewohner außer Zak und Adilla verwandeln sich in hirnlose Wesen. Die beiden Feinde müssen jetzt zusammenhalten.

Insectibles - 32. Plötzlich Babysitter

15.03.2020, 7:15 Uhr Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Als es bei den Insectibles an der Tür klopft, finden sie eine Überraschung: zwei Ameisenbabys. Die Insectibles müssen Babysitter spielen. Doch schon bald tanzen die Kleinen den Großen ganz schön auf der Nase herum.

Video Link kopieren

Das könnte dir auch gefallen:

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?