Identifikation

Kinderrechte

Identifikation

„Das ist voll ungerecht!“ Den Satz kennt jeder. Oft fühlen Kinder sich nicht gerecht behandelt. Manchmal haben sie damit Recht, mitunter auch nicht. Ihnen beizubringen, was richtig (recht) und was falsch (unrecht) ist, zählt dabei von Anfang an zu den wichtigsten Erziehungsaufgaben der Erwachsenen.

Doch wie oft wird in der Familie, in Kindergärten und in der Schule explizit über Kinderrechte gesprochen? Und wenn ja, um welche Rechte geht es dabei?

Der Begriff „Kinderrechte“ ist abstrakt – nicht nur für Kinder. In den KiKA-Sendungen werden Kinder vorgestellt, die sich ganz konkret für „ihr Recht“ stark machen, weil es um Fragen geht, die direkt mit ihrem Leben zu tun haben. Mit solchen Beispielen können Kinder sich gut identifizieren.

Zusatzmaterial:

Kommentar verfassen

Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Wenn wir Ihnen antworten sollen, bitte E-Mail-Adresse angeben.