Mit Lehmerde experimentieren

ENE MENE BU Kreativwerkstatt

Mit Lehmerde experimentieren

Beim Experimentieren mit Lehm erfahren Kinder die Elemente Wasser und Erde in ihrer Ursprünglichkeit. Im Kurzfilm erschaffen zwei Kinder ohne Hilfsmittel ein eigenes Werk. Sie formen, schieben und graben im Lehm. Dieser fantasievolle Vorgang stärkt Kinder in ihrer Eigenständigkeit.

Film anschauen nach oben

In unserem Kurzfilm zur Sendung "ENE MENE BU" gestalten zwei Kindern kleine und große Formen aus einem großen Haufen Lehmerde.

Nachmachen nach oben

Zeitaufwand:

30-45 Minuten

Sie brauchen:

Tipps und Hinweise:

Manche Kinder haben anfangs Scheu, sich schmutzig zu machen. Vermitteln Sie den Kindern, dass ihre Hände und Kleidung schmutzig werden dürfen und zeigen sie, wie leicht sich der Lehm abwischen lässt.

Oft tasten sich Kinder sehr langsam an das Material Lehm heran. Am besten stellen Sie Wasser und Werkzeuge vor dem Beginn der Arbeit mit dem Lehm bereit, damit Sie die Kinder bei der Arbeit nicht unterbrechen. Geben Sie ihnen genug Zeit, um das Material kennenzulernen. Sie können das Projekt auch mehrmals wiederholen.

Kinder erzählen gerne, während sie gestalten. Es ist spannend, ihnen zuzuhören, wenn sie Höhlen bauen, Schätze suchen oder Konflikte nachspielen. Wenn Eltern und Kinder das entstandene Werk gemeinsam betrachten, kann ein konstruktiver Dialog darüber entstehen.

Ermutigen Sie die Kinder, ihre Umgebung miteinzubeziehen: Wenn Baumstämme mit Lehm umkleidet und Blätter oder Stöckchen in die feuchte Masse hineindrückt werden, entstehen Gesichter und ganze Baumwesen.

Das wird gefördert:

  • feines Gestalten
  • starke Gefühle ausdrücken
  • Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein
  • Fantasie und dreidimensionales Vorstellungsvermögen

Die Expertin nach oben

Portrait von Vivien Dürr

Vivien Dürr

Vivien Dürr studierte Bühnen- und Kostümbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Neben ihrer künstlerischen Arbeit realisiert sie Projekte mit Kindern und Jugendlichen in den Bereichen Theater, Installation und Bildende Kunst. Ihr Ziel ist es, das kreative Potential und die künstlerische Ausdruckskraft der Kinder zu fördern.

Kommentar verfassen

Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Wenn wir Ihnen antworten sollen, bitte E-Mail-Adresse angeben.

Seite verschicken

Sie können einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Tipp

Das Projekt erweitern

Auch bei einem Spaziergang in der Natur können Sie die Wahrnehmung Ihres Kinder schärfen: Welche verschiedenen Erdfarben und welche Materialien gibt es in der Umgebung? Wo versickert das Wasser und wo entstehen Pfützen? Welches Landschaftsbild ergibt sich daraus?