ENE MENE BU Kreativwerkstatt

Blumenkuchen

Teig kneten und den Teig belegen: Schon im Sandkasten backen Kinder ihre ersten Kuchen. Im Video entsteht aus Mehlteig und Naturmaterialien in einer Backform ein Blumenkuchen. Zum Essen eignet der sich zwar nicht - dafür aber zum Sammeln von Blumen, Ästen oder Muscheln.

Film anschauen nach oben

In unserem Kurzfilm zur Sendung "ENE MENE BU" sehen Sie, wie zwei Kindern mit Blättern, Blumen und Ästen einen Blumenkuchen gestalten.

Nachmachen nach oben

Zeitaufwand:

30-45 Minuten

Sie brauchen:

Tipps und Hinweise:

Soll der Kleber zielgerichtet für den Blumenkuchen genutzt werden, ist es sinnvoll, die Mengen aufeinander abzustimmen und Mehl und Wasser auch nur in entsprechender Menge zur Verfügung zu stellen.

Die Herstellung des Mehlklebers ist eine sehr haptische Erfahrung, ähnlich wie das Backen von Matschkuchen im Sandkasten. Die Kinder erfahren, dass Mehl nicht nur ein Lebensmittel ist, sondern mit Wasser einen wirksamen Klebstoff ergibt.

Wird das Projekt im Freien durchgeführt, können die Kinder ihrem Bewegungsdrang frei nachgeben. Sie durchstreifen ihre Umgebung und sehen sie durch andere Augen, wenn sie Material suchen. Die kindliche Neugier und der Entdeckerwillen werden geweckt und durch die Gestaltung des Kuchens in einem Rahmen zusammengeführt.

Das wird gefördert:

  • haptisches Erfahren des Materials (Herstellung des Mehlklebers)
  • Neugier und Entdeckerwillen bei der Materialsuche

Die Expertin nach oben

Portrait von Susanne Laros | Rechte: KiKA

Susanne Laros

Susanne Laros studierte Theater- und Kulturwissenschaften in Leipzig. Nähen, basteln, Dinge selber machen war schon immer ihre Leidenschaft. Die Autorin und Designerin bietet u.a. Nähkurse für Kinder und Erwachsene an. Am meisten freut es sie dabei zuzusehen, wie mutig und frei Kinder etwas Neues erschaffen.

Zur Vorschulsendung "ENE MENE BU" nach oben

Die Kreativsendung ENE MENE BU ist eine Sendung von Vorschulkindern für Vorschulkinder. In kurzen Porträts zeigen Kinder, was sie am liebsten basteln, malen und gestalten. Sie tauchen ein in ihre Werke, erzählen die Themen fort und übertragen sie in ein reales Spiel. Sie malen mit verbundenen Augen, entdecken Materialien oder puzzeln Stecktiere. Dabei werden sie ganz nah und dokumentarisch begleitet.  Das junge Publikum erkennt sich in den Einspielern wieder und lernt zu verstehen, dass ihre Meinungen, Ideen, Gefühle und Gedanken wichtig sind. Durch die vermittelte Selbstbestimmtheit der jungen Akteurinnen und Akteure merken sie, dass das, was sie leisten, wertgeschätzt wird und treten selbstbewusster in ihrem eigenen Alltag auf.

Schauen Sie mit uns hinter die Kulissen der Kreativsendung oder kommen Sie mit in unsere Klang- und Kreativwerkstätten. Es gibt viel zu entdecken und auszuprobieren!

Schreiben Sie uns!

Hat Ihnen diese Idee aus der Kreativwerkstatt gefallen? Schreiben Sie uns! Wir sind auf Ihre Meinung und Anregungen gespannt.

Kommentar verfassen

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Wenn wir Ihnen antworten sollen, bitte E-Mail-Adresse angeben.

0 Kommentare

Stand: 20.04.2021, 11:43 Uhr

Ideen aus der Kreativwerkstatt

mehr