30. Nima und sein Zwerghamster

Seitenüberschrift

Katharina und Luis leben in Köln. Dort gibt es viele Karnevalsvereine. Die beiden sind in der Nippesser Bürgerwehr und treten vor vielen Zuschauern auf.

Was ist die Herausforderung bei der Dokumentation von Vorschulkindern? Welche Erfahrungen haben die Länder dabei gemacht? Die Redakteurinnen Susanne Kaupp (ZDF), Anka Bogataj (RTV, Slowenien), Gerdie Snellers (KRO-NCRV, Niederlande) und Vanessa Amberleigh (BBC Childrens, Großbritannien) sprechen über das Besondere an der Doku-Reihe "ICH bin ICH".

Evren lebt in Schweden und ist sechs Jahre alt. Sie muss zum Schwimmkurs und hat keine Lust. Ihre große Schwester darf zu Hause bleiben. Wie unfair!

Cédhla lernt erst seit kurzem auf einer traditionellen irischen Trommel zu spielen - die Bodhrán. Bald hat Cédhla eine Trommel-Aufführung.

Luis lebt auf dem Bauernhof und mag es, die Tiere zu füttern. Das Kälbchen Rinus füttert er zum ersten Mal alleine. Und Rinus ist ganz schön wild!

Lieve nimmt an einem Schnitzkurs teil. Sie lernt, Holzmännchen, Mikadostäbe und Spieße zum Stockbrot backen zu schnitzen.

Amelie kümmert sie sich um Fledermäuse, die Hilfe brauchen. Sie füttert und pflegt sie, bis sie wieder in die Natur entlassen werden können.

Mia hat ein besonderes Hobby: Karate. Heute steht eine Prüfung an. Wird Mia sie bestehen?

Elisabeth und ihre Freundin Maria wollen für ihre Mütter schöne Geschenke töpfern. Sie haben schon einige Ideen und gehen in ein Töpferatelier.

30. Nima und sein Zwerghamster

Folge vom 27.05.2019

Nima kommt aus Berlin und hat ein ganz besonderes Haustier: Einen Dsungarischen Zwerghamster namens Misses Walnut. Nima geht in die Zoohandlung und will neues Streu für den Käfig kaufen. Außerdem das passende Futter für seinen kleinen Freund - Mehlwürmer.

Video Link kopieren