22. Lia und Lola gehen zelten

Seitenüberschrift

Paola möchte das Fahren über Hügeln mit dem Mountainbike lernen. Das ist gar nicht so leicht. Der Weg ist schlammig und rutschig.

Freya ist sechs Jahre alt und lebt gemeinsam mit ihrer Familie in Irland. Freyas Mutter Laura ist, kurz nachdem Freya geboren wurde, an Krebs erkrankt.

Oskar kennt viele Pilze und er weiß, welche essbar sind und welche giftig. Deshalb kann er seinen Eltern beim Pilze sammeln helfen.

Mila ist sechs Jahre alt und hilft am liebsten ihrer Mama beim Aufpäppeln von kleinen Babyeichhörnchen. Das ist gar nicht so leicht.

Amata ist sieben Jahre alt und geht sehr gerne in die Kirche. Ihr Vater ist evangelischer Pfarrer und sie begleitet ihn oft.

Marias Eltern besitzen ein Gasthaus und manchmal hilft Maria. Heute bedient Maria die Gäste an einem Tisch ganz alleine.

Finn ist sieben Jahre alt und lebt in Irland. Seit einigen Tagen wackelt Finns erster Milchzahn und er kann es kaum erwarten, dass die Zahnfee vorbeikommt.

Es ist ein besonderer Tag für Linya. Sie darf sich ihre erste Brille aussuchen. Der Augenarzt hat bereits geguckt, welche Gläser die Brille braucht.

Katharina und Luis leben in Köln. Dort gibt es viele Karnevalsvereine. Die beiden sind in der Nippesser Bürgerwehr und treten vor vielen Zuschauern auf.

Max ist sechs Jahre alt und liebt Hip-Hop. Gemeinsam mit seinem etwas älteren Freund Benicio tanzt er Breakdance.

22. Lia und Lola gehen zelten

Folge vom 15.05.2019

Zum ersten Mal gehen Lia und Lola mit ihren Papas zelten und das finden sie sehr aufregend. Erstaunlich, was man für eine Nacht im Zelt alles braucht und bis das Zelt aufgebaut ist, vergeht auch nochmal ganz schön Zeit. Doch dann kann das Abenteuer losgehen! Lola und Lia gehen mit ihren Vätern auf den Jägerstand, machen ein Lagerfeuer, braten Würstchen über dem Feuer, lassen sich Gruselgeschichten vorlesen.

Video Link kopieren