SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

IZA setzt das Gehirn von Felix in einen anderen Körper ein. Ob das eine gute Idee ist? Hier kannst du es sehen!

Die Hermann Lietz-Schule liegt auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog in der Sturmflutzone. Deshalb kümmern sich die Schüler auch um die Deiche.

Anton hofft, dass Menschen mit Behinderung in Zukunft nicht mehr ausgegrenzt werden.

Roboterteile und Anzüge können stark machen. Wir können besser Laufen, mehr Heben und sogar Fliegen. Aber was ist wirklich möglich? Felix findet es heraus!

In Zukunft könnten sogar Bakterien mithelfen, unsere Energieversorgung nachhaltiger zu machen. Mit ihrer Hilfe soll Energie als Gas gespeichert werden.

Die Naturfreundejugend aus Niedersachsen möchte auf die Problematik des Atommülls aufmerksam machen.

ERDE AN ZUKUNFT - Park statt Parken - die autofreie Stadt!

Folge vom 18.10.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Ein Blick vor die Tür reicht: Der Verkehr verstopft die Straßen überall und verpestet die Luft. Städte sind bis in den letzten Winkel mit Autos zugeparkt. Autos nehmen wertvollen Platz weg, gerade auch in den Wohngebieten. Es gibt eben einfach sehr viele Autos in Deutschland. Dabei wäre eine Stadt ohne Autos für alle gesünder, lebenswerter, ungefährlicher. Wie könnte eine autofreie Stadt aussehen und funktionieren?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?