SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Jugendtierschutzgruppe

Nächste Folge am 17.11.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Juli, Amelie, Lea, Emma und Rafael haben ein selbstfahrendes Modellauto entwickelt. Schau dir an, was es alles kann!

Die Schülerinnen interessieren sich für naturwissenschaftliche Berufe. Was gibt es für Möglichkeiten? Dank eines Projektes konnten sie sich informieren. und auch bei anderen Mädchen Interesse dafür wecken.

Tiere sind perfekt an ihre Umwelt angepasst. Fische an das Wasser, Eidechsen zum Klettern an Wänden. Erfahrt, was wir alles von der Natur lernen können.

Schau dir an, welches Szenario IZA berechnet hat, wenn wir weiterhin so freizügig mit unseren Daten umgehen!

Da Autos als Statussymbole in Zukunft wegfallen, braucht es halt ein Dings! Was das sein soll? Schau selbst!

IZA zeigt eine Zukunft voller Frieden und Harmonie. Alle Verbrecher und Räuber leben auf einem Extra-Planeten. Felix gerät trotzdem in Schwierigkeiten.

Der Zoo Gelsenkirchen hat eine 360-Grad-App entwickelt. So lässt sich der Zoo auch virtuell besuchen und erleben.

Das Weddellmeer sollte zum größten Schutzgebiet in der Antarktis werden. Doch wo liegt es überhaupt?

IZA berechnet eine Zukunft, in der die Talente aller Kinder gefördert werden und jeder die Chance hat herauszufinden, was ihm Spaß macht.

Schau dir an, warum sich die drei Schüler ihre Hände gerne schmutzig machen.

Jugendtierschutzgruppe

Folge vom 30.03.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Luis und seine Freunde engagieren sich für die artgerechte Haltung von Tieren. Sie informieren über die schlechte Haltung von Schweinen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?