SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Biotechnik: Lernen von der Natur!

Nächste Folge am 25.08.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Wenn es in Zukunft weniger Bäume gibt, müssen eben wir Menschen einspringen. Da gibt es auch Extrawürste. Schau dir an, wie das aussieht.

Klimaexperte Kai verdeutlicht Felix das Problem mit dem Kohlenstoffdioxid.

Zukunftsmacher Fabian will seine Handy-Kamera sicher machen. Wie das gelingt? Schau selbst!

Henri würde gerne mithilfe von Virtual Reality in die Vergangenheit reisen. Dann könnte er die Dinosaurier besuchen.

Geht etwas kaputt, wird es oft weggeworfen. So landen wertvolle Rohstoffe im Müll. Felix checkt, wie man durch Reparieren Geld und Rohstoffe sparen kann.

Felix kann nicht mehr vor lauter Lachen. Da hat er wohl zu viel Algenhumor genommen. Lache mit ihm!

Die neue Art des Reisens ist der Datenteppich. Mit dem Datenteppich kommst du überall hin. Aber er scheint noch ein paar Macken zu haben. Schau selbst!

Ab in die Luft! Felix testet wie ein Flugzeug funktioniert. In einem Flugsimulator darf er endlich Pilot sein.

IZA versucht Felix‘ Körper zu optimieren. Ob ihr das mit sechs weiteren Armen und Sieben-Meilen-Exoboots gelingt, kannst du hier sehen.

Peace! Woher kommt das Friedenszeichen? Und was soll es darstellen? IZA erklärt es dir.

ERDE AN ZUKUNFT - Biotechnik: Lernen von der Natur!

Folge vom 03.11.2018

Die Natur hat über Jahrmillionen Jahre einzigartige Lösungen für alle Lebensbereiche entwickelt. Jedes Lebewesen passt sich seinem Umfeld an: die Fische an das Leben im Wasser oder Eidechsen ans Klettern an steilen Felswänden. Auch unsere Forschung kann davon profitieren: Warum ist Spinnenseide so robust und sind Insekten so extrem widerstandsfähig? Warum wachsen manchen Tieren verlorene Gliedmaßen nach?

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?