SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

youth4planet: Wir alle sind Zukunftsmacher!

Nächste Folge am 25.08.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Ein Haus mit wenigen Handgriffen auf- und umbauen? Zukunftsmacherin Christina zeigt dir ihr praktisches Modell.

Unsere Ernährung heute und in der Zukunft.

Emmi und ihre Freunde sind richtige Drohnenpiloten. Bei einem Drohnenwettkampf treten sie gegeneinander an. Wer beherrscht am besten den Parcours?

Julius würde gerne einen Dinosaurierknochen finden. Dafür wäre ein Gerät, das Knochen und Scherben unter der Erde anzeigt, echt praktisch.

Wie lernst du am besten? Mit oder ohne Musik? Macht die Musikart einen Unterschied? Giselle, Kaja und Helene haben es getestet.

Große Sportveranstaltungen belasten die Umwelt enorm. Es werden Unmengen an CO2 produziert und riesige Mengen Müll entstehen. Kann sich das ändern?

Der Weltraum ist voller Müll: Weltraumschrott wie kaputte Satelliten oder verlorenes Astronauten-Werkzeug. Wie gefährlich das für uns ist, klärt Felix.

Mit einem selbstfahrenden Auto ohne Eltern in den Urlaub fahren. Das ist Julis Wunsch für die Zukunft.

Leonie und Aurelie geben Tipps, wie du beim Wäschewaschen Plastikfasern vermeiden kannst. Diese stecken in vielen Klamotten.

Schau dir an, welche Wünsche Sophie hat, wenn es um Krankheiten und ihre Bekämpfung geht!

ERDE AN ZUKUNFT - youth4planet: Wir alle sind Zukunftsmacher!

Folge vom 30.09.2017

Der Klimawandel ist zweifellos eine der größten Herausforderungen in der Geschichte der Menschheit. Nur unter größten Anstrengungen kann er noch gemildert oder verhindert werden. Nun stell dir vor, du könntest die Zukunft schon jetzt verändern? Genau das haben sich Schüler in Hamburg gedacht. Sie haben Filme und einen Song produziert. So zeigen sie, dass jeder etwas tun kann. Felix hat sie besucht.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?