SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Die besten Energie-Speicher!

Nächste Folge am 26.05.2019

um 20:00 Uhr

Die besten Energie-Speicher!

Folge vom 07.04.2019

Jeder Deutsche verbraucht jede Menge Energie. Um diese Energie zu bekommen, wird vor allem Öl und Kohle verbrannt. Dadurch wird eine Riesenmenge Kohlenstoffdioxid freigesetzt. Dieses Gas schadet der Umwelt. Deshalb sind Erneuerbare Energien eine wichtige Alternative! Nur mit noch mehr Energie aus Wind, Sonne und Wasser können wir es schaffen den Klimawandel zu stoppen.

Wind- und Stromenergie haben ein Problem: Sie liefern nicht rund um die Uhr gleich viel Energie. Manchmal steht ein Windkraftwerk still und manchmal produziert es viel mehr Energie, als gerade benötigt wird. Um diese Schwankungen auszugleichen, braucht man Speicher.

Riesige Batterien

Akkus bestehen aus Lithium. Das Problem: Beim Abbau von Lithium werden Lebensräume zerstört und riesige Mengen Wasser verbraucht!  | Rechte: KiKA
Akkus bestehen aus Lithium. Das Problem: Beim Abbau von Lithium werden Lebensräume zerstört und riesige Mengen Wasser verbraucht!



Was liegt näher, als die Energie einfach in einem Akku zu speichern? Tatsächlich gibt es solche Speicher sogar schon. Akkus bestehen aus Lithium. Das Problem: Beim Abbau von Lithium werden Lebensräume zerstört und riesige Mengen Wasser verbraucht!

Wasserstoff zum Frühstück: Mini-Lebewesen speichern Energie

In Zukunft könnten sogar Bakterien mithelfen, unsere Energieversorgung nachhaltiger zu machen. Mit ihrer Hilfe soll Energie als Gas gespeichert werden. Dahinter steckt ein komplizierter Prozess: Überschüssige Energie wird genutzt, um Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff zu trennen. Den Wasserstoff bekommen die Bakterien namens Archaeen zu fressen und verwandeln ihn in das Gas Methan. Wenn es verbrannt wird, entsteht beispielsweise Wärme zum Heizen.

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Diese Tipps helfen, Energie zu sparen.

Das denken die anderen:

24 Stimmen bisher

Was fällt dir am schwersten?

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?