SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Gefährliche Keime - wie schützen wir uns in Zukunft?

Nächste Folge am 09.08.2020

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Am liebsten würde Noah in einem Museum durch die Zeit reisen. Einfach durch den Zeittunnel und schon ist er in der Steinzeit bei den Mammuts.

Ameisen kennen keinen Stau. Der Grund: Sie überholen nicht. Forscher untersuchen Ameisen und ihr Verhalten, um Staus auf unseren Straßen zu vermeiden.

Klamotten braucht jeder. Wenn sie noch zusätzliche Funktionen haben, ist das toll! Das Hitzefreiarmband zeigt an, wann es zu warm für die Schule ist.

Was an Algen so faszinierend ist und was in Zukunft mit ihnen möglich sein kann, erklärt euch Korbinian.

Zukunftsmacher Paul weiß, wie schwer es ist, Falschnachrichten zu erkennen. Deshalb hat er einen großen Wunsch.

Zukunftsautomat IZA schickt Felix an zukunftsweisende Orte, die umweltfreundliche Energie nutzen. Felix erklärt, was "Urban Gardening" und "Aquaponing" ist.

Als Weltmeisterin im Weitsprung weiß Mailaika genau, wie man sich gesund ernähren muss, um gesund und fit zu sein.

Philine und ihre Freundin Greta haben einen intelligenten Sensorhandschuh entwickelt. Er hilft sehbehinderten Menschen Entfernungen besser einzuschätzen.

Ständig die Gedanken anderer zu hören, hat nicht nur Vorteile. IZA zeigt dir, wie so eine Welt aussehen würde.

ERDE AN ZUKUNFT - Gefährliche Keime - wie schützen wir uns in Zukunft?

Folge vom 12.07.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Immer mehr Keime machen uns krank, vor allem Bakterien und Viren. Sie sind winzig, aber trotzdem stark genug, Menschen schwer krank zu machen. Gegen manche dieser Bakterien und Viren hilft noch keines der Medikamente, die wir heute kennen. Wie können wir uns vor solchen Super-Keimen schützen?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?