SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Teilen, Tauschen, Mieten!

Nächste Folge am 29.03.2020

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Tabea wünscht sich, dass in Zukunft mehr gegen Hochwasserkatastrophen unternommen werden kann. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Stelzenhaus?

Benjamin wünscht sich für die Zukunft weniger Verbrechen.

Philip wünscht sich, dass seine Suchen und Daten im Internet nicht gespeichert werden. Private Daten sollen nicht mehr gesammelt werden.

Jorre setzt sich für mehr Straßenlaternen mit LED-Lampen ein. Durch diese sterben weniger Insekten und bedrohte Fledermäuse haben dann mehr zu fressen.

Makroplastik, also große Plastikteile, gefährden vor allem die Tierwelt. Die Tiere verfangen sich in Plastiknetzen oder essen sogar ganze Plastiktüten.

Jana macht sich Gedanken über das Leben. Was wäre, wenn Menschen unsterblich wären? Hat das vielleicht auch Nachteile? Schau es dir an!

Du hast Lust auf ein Eis? Aber wo bekommst du so schnell eins her? Der Jamm-Jamm-2000 macht es möglich.

Shoppen im Internet - super easy, erst recht, wenn Apps es erlauben, Kleidung, Möbel und sonstiges virtuell "an- und auszuprobieren". Ist das die Zukunft?

Felix lebt in der Stadt der Zukunft im Jahr 2121. IZA schickt ihn per Zeitreise an Orte, die heute schon zukunftsweisend für die Städte der Zukunft sind.

ERDE AN ZUKUNFT - Teilen, Tauschen, Mieten!

Folge vom 26.05.2018

Kaufen war gestern! Teilen und tauschen ist heute! Wer durchs Internet surft, findet viele Leih-Plattformen. Wer will, kann praktisch alles leihen, statt zu kaufen. Leihen und Verleihen gilt als trendy, tauschen ebenso. So muss nicht jeder alles kaufen. Sogar Spielzeug kann man leihen. Wie wird das in der Zukunft sein? Funktioniert das auch, wenn immer mehr dabei mitmachen? Felix testet teilen und tauschen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?