SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Stundenlang im Stau stehen nervt! Aber muss das sein? Felix besucht Forscher, die Staus abschaffen wollen. Wird der Verkehr künftig viel besser gelenkt?

Felix spricht mit dem Zukunftsforscher David Weigend darüber, wie er sich die Zukunft vorstellt. Außerdem baut er sein eigenes Zukunftsobjekt.

Damit Vögel nicht auch noch aussterben hat IZA eine gute Idee. Felix muss als Vogelfutter herhalten. Wie er da wieder rauskommt?

Elisabeth zeigt dir, wie du einen Baum pflanzen kannst.

Jetzt links, dann recht, geradeaus: Die Zukunftsmacher und Zukunftsmacherinnen programmieren Roboter, um aus ihnen richtige Spielgefährten zu machen.

ERDE AN ZUKUNFT - Die Stadt im Jahr 2121 - Müll als Rohstoff

Folge vom 23.02.2019

Felix lebt in der Stadt der Zukunft im Jahr 2121. Es ist grün, die Luft ist sauber, fliegende Raumbegleiter haben Autos ersetzt und Mülldrohnen recyceln Abfall. Viele Umweltprobleme sind gelöst. Sein Zukunftsautomat IZA schickt Felix per Zeitreise an Orte, die sich schon im Jahr 2016 mit zukunftsweisenden Ideen beschäftigen: Die schwedische Stadt Hammarby hat ein unterirdisches Müll-Entsorgungssystem entwickelt und gewinnt daraus Energie.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?