SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Der Spielplatz der Zukunft!

Nächste Folge am 23.02.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Mit Gedankenlesen lassen sich so tolle Sachen anstellen. Helene hat einige Ideen.

Jana macht sich Gedanken über das Leben. Was wäre, wenn Menschen unsterblich wären? Hat das vielleicht auch Nachteile? Schau es dir an!

Benjamin hat ein Schloss für Longboards erfunden. So kann er sein Longboard überall anschließen, ohne das es geklaut wird. So gibt es weniger Diebstähle.

Über Ufer getretene Flüsse, überschwemmte Straßen, vollgelaufene Keller - wie können wir Hochwasser in Zukunft verhindern?

Dennis Winkens sitzt im Rollstuhl und kann seine Arme nicht bewegen. Er erklärt dir, mit welchem Hilfsmittel er seine Lieblingsspiele zocken kann.

Die Schülerinnen haben ein einfaches Mittel gegen Pilzbefall in der Waschmaschine entdeckt.

Wie arbeiten wir in der Zukunft? Vielleicht hast du einen Klon. Der Klon geht dann in die Schule oder auf Arbeit. Und du kannst mit deinen Freunden spielen. Tolle Sache, oder?

Was wäre, wenn wir Gedanken lesen könnten? Bei Klassenarbeiten anderen ins Hirn gucken. Sofort wissen, wenn jemand lügt. Felix schaut, was möglich ist.

Schau dir an, was die Schülerin in ihrer Freizeit macht!

ERDE AN ZUKUNFT - Der Spielplatz der Zukunft!

Folge vom 09.02.2019

Rutsche, Schaukel, Sandkasten und Wippe findet man auf fast allen Spielplätzen. Auf manchen steht noch ein Piratenschiff mit vielen Winkeln und Stufen oder eine Seilbahn. Eigentlich müssten diese Plätze aber viel mehr zum Erleben bieten, wenn es danach geht, wie und warum Kinder spielen. Nur: Die wenigsten Spielplätze bedienen dieses Bedürfnis. Den Check zum Spielplatz der Zukunft gibt es bei ERDE AN ZUKUNFT.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?