SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Autonome Fahrzeuge: Mobilität für jedermann?

Nächste Folge am 20.09.2019

um 16:00 Uhr

Seitenüberschrift

Die Schülerinnen interessieren sich für naturwissenschaftliche Berufe. Was gibt es für Möglichkeiten? Dank eines Projektes konnten sie sich informieren. und auch bei anderen Mädchen Interesse dafür wecken.

Dennis Winkens sitzt im Rollstuhl und kann seine Arme nicht bewegen. Er erklärt dir, mit welchem Hilfsmittel er seine Lieblingsspiele zocken kann.

In der Zukunft gibt es das Programm „Sei deine eigene Drohne“. Ob so ein Felikopter wirklich praktisch ist?

Jana will die Politiker wachrütteln, endlich etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen. Mit der Aktion „Fridays for Future" engagiert sie sich.

Peace! Woher kommt das Friedenszeichen? Und was soll es darstellen? IZA erklärt es dir.

Felix lebt in der Stadt der Zukunft im Jahr 2121. IZA schickt ihn per Zeitreise an Orte, die heute schon zukunftsweisend für die Städte der Zukunft sind.

Schau dir den Clip an und finde heraus, wie fortschrittlich im Stockholmer Stadtteil Hammarby das Müllproblem angegangen wird!

Benjamin hat ein Schloss für Longboards erfunden. So kann er sein Longboard überall anschließen, ohne das es geklaut wird. So gibt es weniger Diebstähle.

ERDE AN ZUKUNFT - Autonome Fahrzeuge: Mobilität für jedermann?

Folge vom 01.12.2018

Sind Fahrzeuge, die unabhängig und selbstständig fahren, weit entfernte Zukunft oder bald Realität? Können sich Menschen schon bald von ihrem Auto herumkutschieren lassen? Das könnte viele Vorteile haben. Menschen, die bisher vom automobilen Straßenverkehr ausgeschlossen sind, hätten dann die Chance auch ohne Begleitung unterwegs zu sein. Ist das AutoNOmobil ein Verkehrsmittel der Zukunft für jedermann?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?