SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Zurück in die Vergangenheit - Zukunftsvisionen von früher

Folge vom 23.08.2020

Schon immer hatten die Menschen Vorstellungen von der Zukunft. Felix schaut zurück und findet heraus, wie sich die Menschen im Verlauf der letzten 100 Jahre ihre Zukunft ausgemalt haben. Eine faszinierende Reise in die Fantasiewelt der Menschen.

Gemälde zeigt eine Vorstellung von früher: Einen fliegenden Postboten. | Rechte: France in XXl

Was geht ab in der Zukunft? - Das haben sich Menschen schon immer gefragt!

Und jetzt leben wir bereits in der Zukunft. Also zumindest in der deiner Großeltern. Die haben sich als Kinder bestimmt gefragt, wie die Welt mal in 50 Jahren aussehen wird. Heute wissen wir also, wie diese Zukunft aussieht. Wir sind sozusagen alle irgendwie Hellseher.

Diese Art der Überlegungen. also wie haben sich Menschen in der Vergangenheit die Zukunft vorgestellt, nennt man Retrofuturismus.

"Retro" bedeutet rückwärts oder vergangen und "Futurismus" ist ein anders Wort für Zukunft.

Zukunftsmacherinnen und Erfinder blicken auch heute in die Zukunft

Ob ihre Enkel mal sagen werden: „Wahnsinn, wie Oma und Opa sich damals die Zukunft vorgestellt haben, war absolut richtig!“?

Zukunftsvorstellungen von früher

Gemälde zeigt eine Vision von früher: Menschen mit selbstfahrenden Rollschuhen. | Rechte: France in XXl

Auto Rollers: Selbstfahrende Rollschuhe

„Im Jahr 2020 – automatische Rollschuhe“ – und verrückt, so etwas ähnliches gibt es tatsächlich heute, schon Grundschüler nutzen batteriebetriebene Hoverboards!

Gemälde zeigt eine Zukunftsvision von früher: Schüler werden über eine elektrische Maschine mit Informationen gespeist. | Rechte: France in XXl

Century School: Die Jahrhundert-Schule

„Im Jahr 2020 in der Schule“ – Die Zukunftsvorstellung von früher war, dass in Zukunft das Wissen automatisch über Helme in die Köpfe kommt. Tja, das ist heute zumindest noch nicht so.

Gemälde zeigt eine damalige Vorstellung eines Friseurladens mit elektrischen Schneidemaschinen. | Rechte: France in XXl

Century Barber: Der Jahrhundert-Friseur

Auch den vollautomatischen Friseursalon gibt es noch nicht, dabei leben wir schon im Jahr 2020…

Science-Fiction-Filme als Zeitzeugen der Vergangenheit

Wie sich Menschen früher die Zukunft vorstellten, kann man gut in alten Spielfilmen sehen. Zum Beispiel im Film „Zurück in die Zukunft“. Er wurde vor etwa 30 Jahren gedreht und zeigte das Jahr 2015.

Viele der Zukunftsideen sind heute (noch) nicht wahr geworden: Selbstschließende Schuhe, fliegende Autos oder sekundenschnell gebackene Pizza.

Aber einige Erfindungen der Filmemacher von früher gibt es inzwischen tatsächlich, zum Beispiel Videotelefone. Jeder kennt heute Skype, Whatsapp und Co…

Triff berühmte Wissenschaftlerinnen, Künstler und Erfinder mit Reporterin Clarissa

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?