SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Die Stadt im Jahr 2121 - Mobilität und Ernährung

Nächste Folge am 31.05.2020

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Felix hat zwei linke Hände. Ziemlich unpraktisch! Doch in Zukunft läuft alles automatisch. IZA stellt Felix den neuesten Handwerker-Roboter vor. Schau selbst, wie ausgreift das Modell ist!

Dennis Winkens sitzt im Rollstuhl und kann seine Arme nicht bewegen. Er erklärt dir, mit welchem Hilfsmittel er seine Lieblingsspiele zocken kann.

Wenn Karla etwas braucht, kauft sie es nicht. Sie versucht, durch Tauschen ihren Wunsch zu erfüllen. Das schont sogar die Umwelt!

Die Weltmeere: der größte Lebensraum unseres Planeten. Doch durch Überfischung gehen Fischbestände rapide zurück, viele Arten sind vom Aussterben bedroht.

Was essen Spitzensportler, die jeden Tag hartes Training haben? Ironman-Gewinnerin Daniela Ryf aus der Schweiz erzählt von ihrer Ernährung.

Heulen mit Wölfen! Felix gibt sein Bestes um gemeinsam mit Wölfen zu heulen. Diese wurden mit der Hand aufgezogen und sind an den Menschen gewöhnt.

Juliana wünscht sich, dass weniger Müll produziert wird. Aus dem Müll könnten nützliche Dinge wie Häuser gebaut werden.

ERDE AN ZUKUNFT - Die Stadt im Jahr 2121 - Mobilität und Ernährung

Folge vom 02.03.2019

Mit Hilfe seines Zukunftsautomaten gelangt Felix an Orte, die sich mit zukunftsweisenden Ideen beschäftigen: Am Bahnhof Berlin-Südkreuz stehen die umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel Bahn, Elektro-Busse, Elektro-Autos und E-Bikes für jeden zur Auswahl. Mittels Wind- und Sonnenenergie erzeugt die Mobilitätsstation Südkreuz selbst die notwendige Energie dafür. Felix erklärt im Zukunfts-Loft, was "Urban Gardening" und "Aquaponing" ist.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?