SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Ewig leben in der Zukunft?

Nächste Folge am 05.07.2020

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Plastik gibt es überall. Es ist ja auch ein echt praktischer Stoff. Aber leider gibt es auch riesen Nachteile!

Die Schule der Zukunft könnte Schülern mehr Freiräume zum selbstbestimmten Lernen bieten - denn Lernen geht am Besten, wenn es eigenmotiviert ist.

Feuerwehrmänner, Polizisten und Bergretter müssen sich oft extremen Gefahren aussetzen. Muss das so sein?

Weg mit alten Spielplätzen! Zukunftsmacherin Lucia und ihre Freunde sammeln Ideen für ihren Traumspielplatz. Dort gibt es verrückte Rutschen und Spielhäuser.

Rutsche und Schaukel findet man auf fast allen Spielplätzen. Doch sie müssten viel mehr zum Erleben bieten. Felix checkt den Spielplatz der Zukunft.

Eine Stadt ohne Autos wäre für alle gesünder, lebenswerter, ungefährlicher. Wie könnte eine autofreie Stadt aussehen und funktionieren?

Felix spricht mit dem Zukunftsforscher David Weigend darüber, wie er sich die Zukunft vorstellt. Außerdem baut er sein eigenes Zukunftsobjekt.

Leonie wünscht sich, dass wir alle in Zukunft Plastik vermeiden. Es gibt bereits gute Alternativen.

Korbinan züchtet Algen, um daraus Strom zu gewinnen. Das macht er mit einer Brennstoffzelle. Wie das funktioniert, zeigt er dir.

ERDE AN ZUKUNFT - Ewig leben in der Zukunft?

Folge vom 26.01.2020

Die Menschen von heute leben deutlich länger als noch vor 100 Jahren. Das hat vor allem mit besseren Lebensverhältnissen zu tun. Manche Forscher denken weiter: Sie wollen das Altern am besten ganz verhindern. Wie kann der Verschleiß des Körpers gestoppt werden? Brauchen wir dafür künstliche Ersatzteile? Oder werden in Zukunft alle Gedanken eines Menschen unsterblich, als abgespeicherte Datei in einem Mega-Computer?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?