SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Unsterblichkeit als Lösung?

Nächste Folge am 17.11.2019

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

IZAs Berechnung einer Zukunft, in der alle Menschen satt werden, weil es genug Nahrung gibt

Alicia wünscht sich einen Roboter, der sie zum Sport antreibt. Was sie sich sonst noch wünscht? Schau es dir an!

Frances kämpft gegen Plastiktüten. Plastiktüten sind sehr schädlich für unsere Umwelt. Schau dir an, was es für Alternativen gibt!

Es gibt Bakterien, die sich von giftigen Chemikalien ernähren, die im Boden stecken können.
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Pilze den Bakterien dabei helfen können. Die Bakterien nutzen das unterirdische Geflecht der Pilze wie eine Art Autobahn um dorthin zu kommen, wo es für sie Nahrung gibt – so auch zu den giftigen Substanzen.
In Zukunft könnten Forscher Pilze und Bakterien dort einsetzen, wo Böden oder Gewässer stark verschmutz sind

Wir posten Nachrichten, surfen, kaufen im Internet ein. Alle persönlichen Daten werden dabei gesammelt und gespeichert. Was passiert eigentlich damit?

Felix liebt seinen Job! Er bibbert bei minus 18 Grad in einem Kühlhaus.

Verstaubte Vitrinen und langweilige Schautafeln? Museen können soviel mehr! Wie sieht das Museum der Zukunft aus? Wie wird die digitale Technik genutzt?

Du hast Lust auf ein Eis? Aber wo bekommst du so schnell eins her? Der Jamm-Jamm-2000 macht es möglich.

Sind Fahrzeuge, die unabhängig und selbstständig fahren, noch weit entfernte Zukunft oder bald Realität? Ist das AutoNOmobil DAS Verkehrsmittel der Zukunft?

Unsterblichkeit als Lösung?

Folge vom 21.04.2018

Jana macht sich Gedanken über das Leben. Was wäre, wenn Menschen unsterblich wären? Hat das vielleicht auch Nachteile? Schau es dir an!

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?