SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Algen - die Superpflanzen der Zukunft

Nächste Folge am 26.01.2020

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Eine Stadt ohne Autos wäre für alle gesünder, lebenswerter, ungefährlicher. Wie könnte eine autofreie Stadt aussehen und funktionieren?

Anton hofft, dass Menschen mit Behinderung in Zukunft nicht mehr ausgegrenzt werden.

Schau dir den Clip an und finde heraus, wie fortschrittlich im Stockholmer Stadtteil Hammarby das Müllproblem angegangen wird!

Melina und ihre Mitschülerinnen haben einen Schulgarten. Sie gestalten ihn so, dass sich viele Insekten wohlfühlen. Ihre Tipps findest du in diesem Video.

Menschen mit Behinderungen stoßen auf viele Hürden. Wie können in Zukunft alle Menschen überall gleichberechtigt sein?

Geheime Botschaften schreiben oder Tinte wieder wegbekommen? Für Julia und ihre Freundinnen kein Problem. Sie haben eine unsichtbare Tinte entwickelt.

Dennis Winkens sitzt im Rollstuhl und kann seine Arme nicht bewegen. Er erklärt dir, mit welchem Hilfsmittel er seine Lieblingsspiele zocken kann.

Zukunftsmacherin Leeloo hat mit einer Gruppe Jugendlicher von „Jugend hackt“ die Internetseite „Scan Ess Einfach“ entwickelt. Diese App übersetzt die schwierigen Namen der Inhaltsstoffe auf Produktverpackungen. Schau dir an, was die Zukunftsmacher mit ihrem Projekt erreichen wollen!

ERDE AN ZUKUNFT - Algen - die Superpflanzen der Zukunft

Folge vom 06.10.2019

Superpflanze Algen? Wenn sie an den Strand gespült werden und in der Sonne liegen, stinken sie unangenehm. Eigentlich unvorstellbar, dass man bestimmte Algen auch essen kann. Doch sie könnten die Superpflanzen der Zukunft sein: als Rohstoff für Nahrung oder biologische Treibstoffe für Fahrzeuge und sogar Flugzeuge, als Baumaterial oder zur Energiegewinnung aus Sonnenkraft an Häuserfassaden.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?