SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Kostbarer Sand

Nächste Folge am 08.12.2019

um 20:00 Uhr

Kostbarer Sand

Folge vom 20.10.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

"Wie Sand am Meer"? Leider nicht, denn Sand wird knapp: Er ist nach Wasser der wichtigste Rohstoff. Um an den kostbaren Sand zu kommen, werden Wälder weggebaggert, Meeresböden ausgehoben und Sandstrand schlicht entwendet. Wie lässt sich der natürliche Rohstoff also schonen? Felix probiert es aus und wäscht aus altem Beton von Abrisshäusern frischen Sand aus. Und er baut sich mit alternativem Beton eine Hütte.

Sandhaufen | Rechte: KiKA / Getty Images

Sand – das ist doch nichts Besonderes! Gelbe, kleine Körner halt....

  1. Sand wird vor allem zum Bauen verwendet. Zusammen mit den ebenso knappen Rohstoffen Wasser und Kies.
  2. Sand wird künstlich an Strände geschüttet, da der Meeresspiegel durch den Klimawandel steigt und die Strände verschluckt werden. 
  3. Sand steckt als Kalk in Zahnpasta.
  4. Sand ist in elektronischen Geräten als Silizium.
  5. Sand reinigt Trinkwasser.
  6. Sand streut der Winterdienst auf die Straßen.

Nicht jede Sandart ist für uns nutzbar

Sand wird knapp, aber dringend gebraucht. Was also tun?

Wüstensand | Rechte: KiKA / Colourbox

Erde an Zukunft

Wüstensand zum bauen verwenden

Das gelingt, wenn die Sandkörner mit Kunstharzen verklebt werden. Die sind aber schlecht für die Umwelt. Es wird nach anderen Klebstoffen für Wüstensand gesucht.

Sand aus dem All | Rechte: KiKA / Colourbox

Sand aus dem All

Nee, Sand herfliegen lohnt sich nicht, aber für andere Rohstoffe kommt die Idee im All in Frage. Zum Beispiel für Metalle.

So sieht bauen mit Wüstensand aus

Ellens Idee: Sand aus dem All holen

Beton könnte doch auch recycelt werden

Wusstest du schon

Die größte Sandburg der Welt | Rechte: KiKA / dpa

Die größte Sandburg der Welt

wurde 2019 auf Rügen gebaut. Zwanzig Künstler*innen haben mehrere Tage lang an der 17,66 m hohen Burg gearbeitet. Die Herausforderung: Kleber oder Gerüste sind nicht erlaubt, NUR Sand und Wasser. Regen macht der Burg übrigens nichts aus, Blitzeinschläge wären aber ein Problem…

Abbau von Sand | Rechte: KiKA / Colourbox

So sieht es aus, wenn Sand auf der Erde abgebaut wird

Könnte man Sand aus dem All holen?

Papier aus Kartoffelschalen

Nicht nur Sand ist ein knapper Rohstoff. Deutschland hat einen extrem hohen Papierverbrauch. Dafür Bäume abzuholzen, ist total schade! Ellen hat da eine Idee:

So sieht bauen mit Wüstensand aus

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?