SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Nur mit Vielfalt gibt es eine Zukunft!

Nächste Folge am 31.05.2020

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Ein Haus mit wenigen Handgriffen auf- und umbauen? Zukunftsmacherin Christina zeigt dir ihr praktisches Modell.

In Zukunft könnten sogar Bakterien mithelfen, unsere Energieversorgung nachhaltiger zu machen. Mit ihrer Hilfe soll Energie als Gas gespeichert werden.

Im Zoo kann man tolle Tiere sehen. Doch Zoos sind umstritten. Kritiker sehen sie als überkommene Tierschauen. Wie würde also der Zoo der Zukunft aussehen?

Was wäre, wenn wir Gedanken lesen könnten? Bei Klassenarbeiten anderen ins Hirn gucken. Sofort wissen, wenn jemand lügt. Felix schaut, was möglich ist.

Was an Algen so faszinierend ist und was in Zukunft mit ihnen möglich sein kann, erklärt euch Korbinian.

So wie echte Kollegen, können auch Cobots ganz unterschiedliche Typen sein. Je nachdem, wofür sie gebaut worden sind. In Handwerksbetrieben gibt es sie noch nicht so häufig, aber in der Industrie arbeiten sie schon heute oft ganz selbstverständlich mit den menschlichen Arbeiterinnen und Arbeitern zusammen.

Zukunftsautomat IZA schickt Felix an zukunftsweisende Orte, die umweltfreundliche Energie nutzen. Felix erklärt, was "Urban Gardening" und "Aquaponing" ist.

In der Zukunft leben Mensch und Tier auf Augenhöhe miteinander. Gegessen wird Strom. Felix ist davon noch nicht ganz begeistert. Schau selbst!

ERDE AN ZUKUNFT - Nur mit Vielfalt gibt's eine Zukunft!

Folge vom 10.05.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Jeden Tag sterben auf unserer Erde Tier- und Pflanzenarten aus. Wissenschaftler schätzen, dass es täglich mehr als 100 Arten sind. Felix erklärt dir, was dahinter steckt. Willst du wissen, warum es ein Problem ist, wenn für dich nervige Insekten oder komisches Unkraut, verschwinden? Die Antworten gibt es in ERDE AN ZUKUNFT!

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?