SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Nach zwei Wochen Wildnis sollen die Sechs diesmal ein Baumhaus über einen Fluss bauen und darin übernachten. Sie sind begeistert. Doch der Bau ist nicht einfach.

Für die Sechs geht es über einen 40 Meter hohen Klettersteig. Und dabei auch über eine wacklige Seilbrücke. Das fordert Konzentration und Nervenstärke.

Der letzte Wildnis-Morgen. Nun dürfen sie die Umschläge öffnen. Sie haben nicht alle Herausforderungen bestanden. Finden sie den Weg trotzdem zurück?

Letzter Tag im Wildniscamp, der den Sechs alles abverlangt. Sie müssen zeigen, was sie von Coach Tobi gelernt haben und sind unsicher. Schaffen sie es

Die neue Herausforderung hat es wieder in sich: Alle sechs müssen an einem Flying Fox von einer Klippe über eine Schlucht rauschen. Das braucht Mut.

Es geht‘s für die Sechs durch eine Schlucht. Mit der ganzen Ausrüstung auf dem Rücken. Zur Belohnung wartet ein echter Nervenkitzel: Der Giant Swing.

Coach Tobi hat einer Herausforderung für die Abenteurer, die alles Bisherige in den Schatten stellt. Es geht von ganz oben nach ganz unten.

Durch die Wildnis - 62. Folge

Folge vom 23.03.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Zum ersten Mal wachen die sechs Abenteurer in der Wildnis auf. Gestern mussten sie ihre Handys abgeben und sind jetzt ohne Kontakt zu Freunden und Familie. Über ein Notfalltelefon können sie Coach Tobi aber jederzeit erreichen. Tobi bringt ihnen die Grundkenntnisse der Navigation mit dem Kompass bei. Es ist nicht so einfach, wie es aussieht und stellt die Sechs vor einige Herausforderungen.

Video Link kopieren

Sechs Jugendliche, die Kandidaten von Durch die Wildnis: Melli, Tom, Jannis, Sofie, Evelin und Felix  | Rechte: hr/E+U TV Film- und Fernsehproduktion

Schon gewusst...?

Autogrammadresse

Du möchtest ein Autogramm der Abenteurer haben? Schreib eine Mail an folgende E-Mail-Adresse: DurchdieWildnis@hr.de (Hessischer Rundfunk). Schreib am besten dazu, von welcher Staffel du ein Autogramm haben möchtest und gib deine Postadresse an. Die Autogramme sind kostenlos und werden per Post versendet. Viel Spaß!

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?