SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

140. Blütenregen

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Luis und Jessi sind traurig über den Wegzug ihrer Freunde Nina und Max. Doch dann stehen drei neue Pfefferkorn-Kanidaten vor ihnen: Ceyda, Anton und Niklas

In der Schule verschenkt die Beauty-Vloggerin Jule, Wimperntusche. Doch Lisha bekommt davon einen allergischen Schock. Was ist da los?

Till findet heraus, dass Lukes neue Freundin Anne ein Doppelleben führt. Die Pfefferkörner vermuten, dass sie eine Spionin ist. Liegen sie richtig?

Die Pfefferkörner erfahren, dass eine Bande von professionellen Hundedieben in Hamburg unterwegs ist. Und dann verschwindet auch noch Hund Pepper.

Als Femi aus dem Urlaub zurückkommt, sind die Pfefferkörner wie vom Erdboden verschluckt und in Hamburg suchen alle nach einer Goldkiste. Was ist hier los?

Laurenz belauscht, wie zwei Schurken besprechen, dass sie eines ihrer Schiffe gewinnbringend versenken wollen. Doch keiner glaubt ihm so recht.

Cems Oma Emine wurde wegen Drogenbesitzes festgenommen. Niemand glaubt ihr, dass sie von den Drogen nichts wusste. Cem trommelt die Pfefferkörner zusammen.

Uli ist misstrauisch wegen Andrejs neuen Kombin, den er in Petersbrug gekauft hat. Unterdessen wälzen Natascha und Jana Liebesprobleme.

Lisa inszeniert ihr erstes großes Stück am St. Pauli Theater. Doch die Pfefferkörner finden heraus, dass jemand verhindern will, dass das Stück Erfolg hat!

Lisha interviewt die Toilettenfrau Anulika und erfährt, wie skrupellos sie von ihren Arbeitgebern behandelt wird. Die Pfefferkörner recherchieren weiter.

Die Pfefferkörner - 140. Blütenregen

Folge vom 28.10.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Endlich hat Oma Leni die letzte Rate für ihre neue Frittieranlage zusammen und fährt zur Bank. Dort stellt sich heraus, dass ein Teil der Geldscheine gefälscht ist und Oma Leni um ihre Existenz fürchten muss. Die Pfefferkörner sind überzeugt davon, dass die Blüten von einem eher unvorsichtigen Kunden stammen müssen. Wer ist so dumm und bezahlt gleich mehrmals mit gefälschten 50 Euro Scheinen am selben Imbiss?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?