SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Pauls Vater ist verzweifelt, seine Barkasse hat Feuer gefangen und ist Schrott. Er will seine Liegelizenz verkaufen. Doch Vivi denkt an Sabotage!

Emma und Henri sind ausgewandert und das Kontor ist geschlossen. Ist dies das Aus der Pfefferkörner? Nina und Max treffen durch Zufall auf Jessi und Luis.

Die Pfefferkörner Ramin und Jale werden Zeugen, wie ihre Oma beraubt wird. Die Pfefferkörner kennen die Anführerin "Goldqueen" nur übers Internet.

Dieses Mal haben die Pfefferkörner es mit einem Tierschmuggler zu tun. Auf ihrer Verfolgungsjagt begeben sich Johanna, Vivi und Panda in große Gefahr.

Luis ist verschwunden. Zwei skrupellose Waffenhändler haben ihn in ihre Gewalt gebracht. Können die anderen Pfefferkörner ihn aufspüren?

Auf der Spur eines Holzhändlers, der illegale Tropenhölzer einführt, begibt sich das Pfefferkorn Pinja in große Gefahr.

Laurenz belauscht, wie zwei Schurken besprechen, dass sie eines ihrer Schiffe gewinnbringend versenken wollen. Doch keiner glaubt ihm so recht.

Lisha verteilt Flugblätter für das Casting der neuen Pfefferkörner, dabei trifft sie auf Nele, die sie vor Taschendieben warnt.

Nicki ist neu an der Schule und hütet ein Geheimnis, das sie nur Mia anvertraut. Doch dann wird sie erpresst und braucht die Hilfe aller Pfefferkörner.

Themba werden in der Schule 200 Euro gestohlen, die er von seinen Eltern für das Durchlichtmikroskop bekommen hat. Die Pfefferkörner ermittteln!

Die Pfefferkörner - 183. Für die Kunst

Folge vom 12.02.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Die Pfefferkörner organisieren für Sam eine Ausstellung im Café Goldman. Auch ein berühmter Galerist aus New York interessiert sich für die Bilder und hat seinen Besuch angekündigt. Doch als Familie Goldman Sams Kunstwerke präsentieren will, stehen sie vor leeren Staffeleien. Die Bilder sind weg! Die Pfefferkörner beginnen, fieberhaft zu ermitteln, denn die Bilder müssen wieder her, bevor der Galerist zurück nach New York reist.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?