SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Der Vater von Laurenz und Marie wird des Drogenanbaus beschuldig. Die Pfefferkörner sind alarmiert und wollen seine Unschuld beweisen.

Niklas Mutter wird verdächtigt, einige ihrer schwerreichen Kunden bestohlen zu haben. Den Pfefferkörnern ist klar, dass ihr jemand etwas anhängen will!

Karol wird ein Chip mit Druckvorlagen von Euroscheinen zugesteckt. Geldfälscher müssen am Werk sein, da sind sich die Pfefferkörner sicher.

Sophie, Rasmus, Themba und Lina gehen für ein Jahr auf Weltreise, Emma bleibt zurück. Neue Pfefferkörner sind erstmal nicht in Sicht. Oder vielleicht doch?

Nina, Jessi und Max machen ein Praktikum im Seniorenheim. Doch Frau Prühse bekommt nicht die Tabletten die ihr verschrieben werden. Ein Tablettentausch?

Kira gerät unter Verdacht, eine Diebin zu sein. Selbst ihr Vater zweifelt an ihrer Unschuld. Und dann kommt auch noch ihre Cousine Alicia zu Besuch.

Die Pfefferkörner finden tote Fische im Fleet. Nun wollen sie dem Ganzen auf den Grund gehen.

Laurenz entdeckt einen Schwan der offensichtlich einem Tierquäler zum Opfer gefallen ist. Schnell finden die Pfefferkörner heraus, wie der Täter vorgeht.

Die Pfefferkörner Pinja und Stella werden Zeugen, wie der Vater ihrer Schulfreundin Amscha von drei Männern attackiert wird.

Dieses Mal müssen die Pfefferkörner Timo helfen. Ihm wurde eine Waffe untergejubelt. Nun hat er Angst in einem Jugendgerichtprozess auszusagen.

Die Pfefferkörner - 65. Lilly ist weg

Folge vom 19.09.2018 FSK: ab 6

An ihrem Geburtstag erfährt Lilly, dass ihr Vater Roman sich in Yokohama beworben hat. Als sie ihn an sein Versprechen erinnert, für immer in Hamburg bleiben zu wollen, kommt es zum Eklat. Lilly läuft von zu Hause weg. Ihren Hund Fee nimmt sie mit. Die anderen Pfefferkörner und auch deren Eltern suchen erfolglos nach ihr. Lilly wird derweil von einer Mädchengang verfolgt, flieht in ein Abrisshaus und wird eingeklemmt.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?