SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

200. Goldfieber

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Gabi ist freudig überrascht, dass ihre jahrelange Kundin sie in ihrem Testament erwähnt hat. Doch die Verwandten unterstellen ihr Erbschleicherei.

Schlangenfan Gisbert behauptet, seine Boa sei bei einem Einbruch gegen eine andere Schlange ausgetauscht worden. Johannes nimmt die Ermittlungen auf.

Auf der Spur eines Holzhändlers, der illegale Tropenhölzer einführt, begibt sich das Pfefferkorn Pinja in große Gefahr.

Im Café Goldmann herrscht Rattenalarm - die Pfefferkörner vermuten Sabotage. Doch wer soll es ausgerechnet auf Mayas neuen Kaffeehandel abgesehen haben?

Die neuen Pfefferkörner Pinja, Till, Stella, Ramin und Jale kommen durch einen Handytausch, einem Einbruch in ein biochemisches Labor auf die Schliche.

Karol wird ein Chip mit Druckvorlagen von Euroscheinen zugesteckt. Geldfälscher müssen am Werk sein, da sind sich die Pfefferkörner sicher.

Die Pfefferkörner Lilly, Laurenz, Yeliz, Marie und Karol finden am Elbstrand Diamanten, die im Inneren von Tintenfischen versteckt sind.

Lene, Sven und Rasmus trauen ihren Augen nicht, als sie von ihrem Wochenendausflug zurückkommen: Einbrecher haben ihre Wohnung leergeräumt. Was nun?

Bei einem Fahrradrennen wird Pandas Lenker angesägt und Paul, der im Finale starten soll, erpresst. Können die Pfefferkörner den Betrüger finden?

Bei einer Razzia wird Paul eine Tüte mit Extasy-Pillen untergejubelt. Können die Pfefferkörner helfen und Pauls Unschuld beweisen?

Die Pfefferkörner - 200. Goldfieber

Folge vom 06.03.2020 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Als Femi mit Opa Reiko aus dem Urlaub zurückkommt, sind die Pfefferkörner wie vom Erdboden verschluckt – und in Hamburg ist das Goldfieber ausgebrochen. Die Menschen drehen geradezu durch: Millionär Michael Gödeke hat irgendwo in der Stadt eine Kiste mit Gold vergraben, und Femi findet schnell Hinweise darauf, dass auch seine Freunde auf Schatzsuche waren. Ist ihnen etwas zugestoßen?

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?