SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Während seiner Ermittlungen wird Uli von einer Ladung Fässer überrollt und landet im Krankenhaus. Die Pfefferkörner glauben nicht, dass es ein Unfall war.

Auf der Spur eines Holzhändlers, der illegale Tropenhölzer einführt, begibt sich das Pfefferkorn Pinja in große Gefahr.

Im Kofferraum eines Bücher-Lieferanten explodiert eine Bombe. Kurz darauf treffen die Pfefferkörner auf eine verwirrte Autorin und einen herrenlosen Hund.

Die Overbecks haben große finanzielle Sorgen. Sie bieten das Kontor und den Boden der Pfefferkörner zum Kauf an. Das müssen die Pfefferkörner verhindern.

Fiete möchte Natasche seine Liebe gestehen, doch sie ist zu sehr mit ihrem Training für die bevorstehende Hamburger Meisterschaft beschäftigt.

Die Pfefferkörner stehen unter Schock. Im Hauptquartier wurde eingebrochen, aber nichts wurde gestohlen. Wer steckt dahinter?

Nicki ist neu an der Schule und hütet ein Geheimnis, das sie nur Mia anvertraut. Doch dann wird sie erpresst und braucht die Hilfe aller Pfefferkörner.

Die Pfefferkörner stehen vor ihrer bisher größten Bewährungsprobe.

Luis und Jessi sind traurig über den Wegzug ihrer Freunde Nina und Max. Doch dann stehen drei neue Pfefferkorn-Kanidaten vor ihnen: Ceyda, Anton und Niklas

Als Yeliz ihren neuen Freund Milo zu Rede stellt, ob er an dem Verkauf illegaler Diätpillen beteiligt sei, bringt sie sich und Laurenz in große Gefahr.

Die Pfefferkörner - 133. Gekaufte Spiele

Folge vom 17.10.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Jessi trainiert für die Hamburger Kletter-Meisterschaften. Als Hobbyreporter Niklas vor der Sporthalle ein paar Fotos schießt, setzt er eine Kette von Ereignissen in Gang, die zunächst rätselhaft sind, dann aber für die Pfefferkörner brandgefährlich werden. Zuerst wird die Kamera gestohlen, dann im Kontor eingebrochen und schließlich stehen Jessi, Luis, Niklas, Ceyda und Anton skrupellosen Erpressern gegenüber.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?