SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

129. Hauptgericht: Schlange

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Tayo und Olufemi finden eine alte Frau auf der Straße und bringe sie ins Hauptquartier. Doch irgendwas stimmt mit ihr nicht. Die Pfefferkörner ermitteln.

Fiete ist verschwunden. Nur eine ins Holz gekratze Nachricht können die restlichen Pfefferkörner noch auffinden.

Pilar, die Tochter des Rinderzüchters, hat der Gräfin von Kastelberg ihr Diamantcollier gestohlen. Ein Fall für die Pfefferkörner!

Lisha verteilt Flugblätter für das Casting der neuen Pfefferkörner, dabei trifft sie auf Nele, die sie vor Taschendieben warnt.

Johannes scheint sein Gedächtnis verloren zu haben und Hamit ist unauffindbar. Die Freunde rekonstruieren: Was ist am Vorabend bloß passiert?

In der Schule werden die Einnahmen aus einer Spendenaktion gestohlen und Matteo gerät in Verdacht. Ein Fall für die Pfefferkörner Emma, Nina, Max und Henri.

Lilly kauft ihrem Mitschüler ein Marken-Parfüm ab, das einen Hautausschlag auslöst. Können die Pfefferkörner die betrügerischen Produktpiraten überführen?

Emma und Henri sind ausgewandert und das Kontor ist geschlossen. Ist dies das Aus der Pfefferkörner? Nina und Max treffen durch Zufall auf Jessi und Luis.

Yeliz wird beschuldigt ein Mobbing-Video, in dem ihr Mitschüler bloßgestellt wird, ins Internet gestellt zu haben. Ihre Unschuld muss bewiesen werden.

Luis und Jessi sind mit der Hündin Feline auf Geocaching-Tour. Dabei stürzt die Hündin auf einem verlassenen Fabrikgelände in einen dunklen Schacht.

Die Pfefferkörner - 129. Hauptgericht: Schlange

Folge vom 11.10.2019 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Der berühmte Tierschutzaktivist Viktor Steiner hat sich bereit erklärt, sich von Jessi für die Schul-Webseite interviewen zu lassen. Doch der tolle Coup nimmt eine unerwartete Wendung, als Max in einer Kiste in Steiners Garage eine vom Aussterben bedrohte Schlange findet. Die Pfefferkörner gehen der Sache auf den Grund: Steiner und sein Komplize wollen die Schlange für 30.000 Euro an ein französisches Edelrestaurant verkaufen.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?