SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

110. Cybermobbing

Nächste Folge am 19.02.2020

um 13:40 Uhr

Seitenüberschrift

Luke landet mit gebrochenem Bein im Krankenhaus, nachdem die neue Hightechbremse am Fahrrad zerbricht. Ein Fall für die Pfefferkörner.

Bei einer Razzia wird Paul eine Tüte mit Extasy-Pillen untergejubelt. Können die Pfefferkörner helfen und Pauls Unschuld beweisen?

Als das Vereinshaus abbrennt, wird Trainer Max beschuldigt. Die Pfefferkörner Marie und Lilly sind fest entschlossen, den Fall aufzuklären.

Panda wird Zeuge eines Diebstahles von wertvollen Songtexten der Popgruppe "Queen". Die Pfefferkörner sind alarmiert.

Die Pfefferkörner trauen ihren Augen nicht, als Jana plötzlich mit einem Bärenbaby im Hauptquartier auftaucht.

Nina, Jessi und Max machen ein Praktikum im Seniorenheim. Doch Frau Prühse bekommt nicht die Tabletten die ihr verschrieben werden. Ein Tablettentausch?

Vivi wird gekidnappt und als Lösegeld werden wertvolle Comics gefordert, die im Besitz der Pfefferkörner sind. Was nun?

Cem hat von seinem verstorbenen Vater viel geld geerbt. Ausgerechnet Gonzo bekommt davon Wind und will sich Cems Freundschaft erschleichen.

Ausgerechnet das Feuerwerk für den Hafengeburtstag wird bei einem Brand vernichtet. Doch wer ist dafür verantwortlich? Ein neuer Fall für die Pfefferkörner.

Die Schule der Pfefferkörner wird von einer Serie fieser Schülerstreiche heimgesucht. Max, Luis, Nina und Jessi beginnen zu ermitteln.

Die Pfefferkörner - 110. Cybermobbing

Folge vom 22.11.2018 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos

Auf dem Schulhof beobachtet Max, wie ein Mädchen etwas hinter einem Busch versteckt. Max findet in dem Versteck 50 Euro und einen Brief mit der Bitte, das fehlende Geld später zahlen zu dürfen. Das sieht doch ganz nach Erpressung aus! In der nächsten Pause beobachten Emma und Max, wie auch ihre Klassenkameradin Sara einen Brief im Busch versteckt. Sie gesteht, dass sie in der Schulumkleide gefilmt wurde und nun einem Erpresser Geld zahlen soll.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?