SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

77. Schutzgeld

zurzeit nicht bei KiKA,

letzte Ausstrahlung am 18.03.2020

Seitenüberschrift

Als Jale plötzlich bewusstlos zusammenbricht, glaubt Ramin, dass es etwas mit dem kostbaren Teppich zu tun haben könnte. Und tatsächlich: er ist verseucht.

Als sein kleiner Bruder Kalle von Mitschüler Eric gemobbt wird, sperrt er ihn zur Abschreckung in einen Kofferraum. Doch dann verschwindet das Auto.

Auf einem Ausflug der Umwelt-AG geraten das Pfefferkorn Jale und ihr Freund Timo auf die Spur von Wilderern. Doch verdächtigen sie die Richtigen?

Hund Pepper kommt zwei Kleinkriminellen in die Quere und Femi wird Zeuge ihrer Tat. Die Pfefferkörner müssen Pepper wiederfinden und die Diebe aufhalten.

Die Pfefferkörner ermitteln am Projekttag in der Uni. Jemand missbraucht den unwissenden Luke als Kurier und die Uni als Absender von Drogen.

Die Pfefferkörner trauen ihren Augen nicht, als Jana plötzlich mit einem Bärenbaby im Hauptquartier auftaucht.

Max wird von Drogendealer Dragan erpresst, besondere Pillen an der Schule zu verkaufen. Doch Emma erwischt ihn beim Verkauf und er weiht sie ein.

Lisha interviewt die Toilettenfrau Anulika und erfährt, wie skrupellos sie von ihren Arbeitgebern behandelt wird. Die Pfefferkörner recherchieren weiter.

Fiete und Cem finden eine Schlange einer äußerst seltenen Art. Eindeutig ein Fall für den Tierschutz! Die Pfefferkörner wollen die Schlange retten.

Seit einiger Zeit treibt ein Hundedieb sein Unwesen. Die Pfefferkörner überreden Uli, den Dieb mit Cola zu ködern, doch das geht schief.

Die Pfefferkörner - 77. Schutzgeld

Folge vom 08.10.2018 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos FSK: ab 6

Karol bekommt es mit zwei gefährlichen chinesischen Schutzgeld-Erpressern zu tun, die eine Aussage von ihm vor Gericht verhindern möchten. Einen der beiden Chinesen hatte Karol bei der Polizei identifizieren können, als er die Scheibe eines Restaurants zerschlug. Doch obwohl die Schutzgeld-Erpresser sich als Mitglieder der chinesischen Mafia zu erkennen geben und Karol massiv bedrohen, lässt er sich zunächst nicht einschüchtern.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?