SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN
FÜR ERWACHSENE

Max findet in der Garage des berühmten Tierschutzaktivisten Viktor Steiner eine vom Aussterben bedrohte Schlange. Die Pfefferkörner ermitteln.

Emma liegt mit einer Lebensmittelvergiftung im Krankenhaus, nachdem sie im Mini-Markt Lebensmittel eingekauft hat. Die Pfefferkörner ermitteln.

Cem hat von seinem verstorbenen Vater viel geld geerbt. Ausgerechnet Gonzo bekommt davon Wind und will sich Cems Freundschaft erschleichen.

Die Pfefferkörner sind gemeinen Trickbetrügern auf der Spur. Ihre Ermittlungen führen die fünf Detektive zu einem Pärchen, das den Tätern ähnlich sieht.

Alice wird in eine angebliche Tierbefreiungsaktion verwickelt. Doch die Pfefferkörner ahnen, dass etwas nicht stimmt.

Katja bekommt von einer Agentin einen Vertrag angeboten und ist überglücklich. Die anderen Pfefferkörner denken jedoch es handle sich um eine Betrügerin.

Cem hat die neuen Songs der Band ins Netz gestellt und jemand verkauft diese nun illegal. Die Pfefferkörner nehmen die Spur des Schwarzbrenners auf.

Cems Oma Emine wurde wegen Drogenbesitzes festgenommen. Niemand glaubt ihr, dass sie von den Drogen nichts wusste. Cem trommelt die Pfefferkörner zusammen.

Emma findet Konservendosen mit Chemieabfällen in der Alster und gerät unter Verdacht, die giftigen Dosen versenkt zu haben. Jemand hat sie angeschwärzt.

Kai und seine Gang zerstören das Johannisfest, welches Fiete für Natascha vorbereitet hat. Als sie erneut auftauchen, erweißt Cem großen Mut.

Die Pfefferkörner - 76. Tiere in Not

Folge vom 05.10.2018 Untertitel: Für diese Sendung gibt es einen Untertitel. Mehr Infos FSK: ab 6

Ein exotischer Papagei flattert ins Hauptquartier und führt Lilly zu gewissenlosen Tierschmugglern, die mit seltenen und bedrohten Tierarten einen lukrativen Handel treiben. Als Lilly den Schmugglern folgt, wird sie entdeckt und gefesselt. Lilly kann sich zwar selbst befreien, muss aber feststellen, dass die Tierschmuggler spurlos verschwunden sind. Nur eine Zigarren-Banderole gibt einen Hinweis auf eine Verkaufsbörse der Schmuggler.

Video Link kopieren

Du verlässt die KiKA-Seiten und wirst zum App-Store weitergeleitet. KiKA ist für den Inhalt des Stores nicht verantwortlich. Möchtest du fortfahren?